Sarah-Léna Winterberg

Die französische Mezzosopranistin Sarah-Léna Winterberg studiert seit dem Wintersemester 2016/17 Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln in der Klasse von Professor Christoph Prégardien. Zusätzlichen Unterricht erhielt sie bei Johannes Martin Kränzle, Klesie Kelly-Moog, Michael Hampe und Michael Gees. Opernrollen beinhalten der Hirt und die Katze in L'ENFANT ET LE SORTILEGES von Maurice Ravel, Elisetta in IL MATRIMONIO SEGRETO von Domenico Cimarosa, Denise in die DIE VERLOBUNG BEI DER LATERNE von Jacques Offenbach, Miriam in DER GOLEM von Henrick Albrecht und Dorabella in COSI FAN TUTTE von Mozart. Sie ist Stipendiatin des Yehudi Menuhin Live Music Now e.V Köln, des DAADs (2018), des Franz-Schubert-Institut (2019) und des Richard Wagner Verband e.V Köln. Sie hat ein Studium in Literatur und Kunst an der Université Paris-Diderot in Frankreich abgeschlossen. Durch Corona gebremst wird sie leider erst 2021 statt 2020 am Theater in Aachen in der Rolle von Satirino in LA CALISTO von Cavalli debütieren. Am Theater Bonn ist Sarah-Léna Winterberg in der Spielzeit 2021/22 als Laudines Herz in der PRoduktion IWEIN LÖWENRITTER zu sehen.

2021/2022