Stellenangebote

Das als eigenbetriebliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Grundsätzlich gilt: Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Einschränkungen und Migrationshintergrund sind erwünscht.

Abendhilfen (m/d/w)

Wir suchen mehrere Abendhilfen für das Schauspielhaus in Bonn-Bad Godesberg und für das Opernhaus am Rhein. Dabei wäre es schön, wenn sich die Vielfalt der Gesellschaft und der Kulturen der Bundesstadt Bonn auch in dem Team unserer Abendhilfen widerspiegelt.

Das Aufgabengebiet umfasst die Gästebetreuung im Vorderhaus vor, während und nach den Veranstaltungen (außer Catering) in allen Liegenschaften des Theater Bonn.

Bei dieser Tätigkeit handelt es sich fast ausschließlich um Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienst.

  • Wir erwarten
    • Flexibilität und Teamfähigkeit
    • gute Umgangsformen und ein gepflegtes Aussehen
    • Verständnis für die Belange eines Theaterbetriebes
  • Wir bieten
    • ein zunächst befristetes Arbeitsverhältnis für 1 Jahr nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) und Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)
    • regelmäßige wöchentlichen Arbeitszeit von 3,75 Stunden
    • Jobticket zum Preis von 30 € monatlich für den gesamten VRS-Bereich
  • Bewerbung

    Bewerbungen mit Foto senden Sie bitte per E-Mail an personalabteilung-theater@bonn.de als eine pdf-Datei bis zum 15.07.2021.

Aushilfen für die Theaterkassen (w/m/d)

Wir suchen zum 9.8.2021 zur Verstärkung unseres Teams Aushilfen für die Theaterkassen.

  • Ihr Aufgabenbereich
    • Verkauf von Abonnements und Karten für die Veranstaltungen des Theater Bonn, des Beethovenorchesters und externen Veranstaltungen
    • Telefonische Beratung und Verkauf, mit dem dazugehörenden Postversand
    • Schriftverkehr
  • Wir erwarten

    Neben der Bereitschaft zur Teamarbeit, angenehmen und freundlichen Umgangsformen und zielgerichtetem Arbeiten ist uns Ihre Flexibilität zur kurzfristigen Übernahme von Diensten besonders wichtig. Darüberhinaus sind gute mündliche und schriftliche Ausdrucksformen sowie EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen erforderlich. Wünschenswert sind Fremdsprachenkenntnisse. Wir begrüßen im Übrigen ein Interesse für die kulturellen Veranstaltungen des Theaters.

  • Wir bieten

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 3 Stunden und ist sowohl im Tagdienst wie auch vor Veranstaltungsbeginn zu den Abendvorstellungen nach Absprache und Dienstplan zu erbringen. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD. Es handelt sich um eine befristete, geringfügige Beschäftigung für zunächst zwei Jahre.

  • Bewerbung

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter www.bonn-macht-karriere.de

    Für Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Hüsken (Tel.: 0228-77 3428) gerne zur Verfügung.

    Bewerbungsende: 31.07.2021