Matthias Kelle

Nach kurzem Ausflug in die Geschichts- und Theaterwissenschaft an der FU Berlin studierte Matthias Kelle Schauspiel an der Otto Falckenberg Schule in München. Während der Ausbildung spielte er in Inszenierungen von Schorsch Kamerun, Moritz Schönecker und Robert Schuster für die Münchner Kammerspiele.

Zwischen 2008 und 2013 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Staatstheater Stuttgart und arbeitete dort u. a. mit Sebastian Baumgarten, Peter Kastenmüller, Hasko Weber, Johanna Wehner und Jan Neumann. Von 2013 bis 2018 war er am Schauspielhaus Bochum engagiert und arbeitete dort u. a. mit Anselm Weber, Roger Vontobel, Lisa Nielebock, Christian Brey und Robert Schuster.

Seit 2013 konzipiert und produziert Matthias Kelle außerdem Produktionen der Europäischen Gemeinschaft für Kulturelle Angelegenheiten (EGfKA.eu) in Athen, Berlin und Mülheim a.d. Ruhr, in denen er auch als Schauspieler auf der Bühne steht.

Seit 2015 ist er freischaffend und vermehrt für Film und Fernsehen tätig.

Mit Volker Lösch arbeitet Matthias Kelle seit der gemeinsamen Zeit am Staatstheater Schauspiel Stuttgart regelmäßig.

FIDELIO ist sein erstes Engagement an der Oper Bonn.

Produktionen

2019/2020