Schauspiel Ensemble

Markus J. Bachmann

Markus J. Bachmann wurde 1996 in Oberndorf bei Salzburg geboren und absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule der Keller in Köln. Dort spielte er hauptsächlich am Theater der Keller, u. a. in Charlotte Sprengers Inszenierungen von CLOCKWORK ORANGE und DAS FEST sowie in Matthias Köhlers Inszenierung von ACH, DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE. 2019 wurde er von der Kölner Theatergemeinde als bester Nachwuchsschauspieler nominiert. Als Sprecher für Hörbücher, Funk und Filmsynchron ist er im Radio, Fernsehen und auf Streamingportalen zu hören. Seit der Spielzeit 2020/21 ist Markus J. Bachmann festes Ensemblemitglied am Theater Bonn und war zuletzt in SHAKESPEARES SÄMTLICHE WERKE (LEICHT GEKÜRZT) (Regie: Roland Riebeling), in Jelineks PRINZESSINNENDRAMEN (Regie: Charlotte Sprenger) sowie in LIEBE ET CETERA (Regie: Emanuel Tandler) zu sehen.

[Stand: 2021]