Katleho Mokhoabane

Der südafrikanische Tenor Katleho Mokhoabane begann sein Studium an der
Tshwane University of Technology, wo er sein Bachelorstudium als Klassenbester in
Vocal Art Performance unter der Anleitung von Herrn Thami Zungu abschloss.
Während seiner Studienzeit war er Solistin zahlreichen Produktionen wie z.B. Ferrando in Mozarts COSI FAN TUTTE und einigen Konzertwerken. Im Jahr 2019 erhielt er ein Stipendium für ein Aufbaustudium beim Johannesburg International Mozart Festival, das er anschließend mit seinem Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Brigitte Lindner und privat bei Prof. Josef Protchka begann. Im Jahr 2020 begann er, an zahlreichen internationalen Gesangswettbewerben teilzunehmen, wie z.B. dem Concorso lirico Internationale di Portofino, wo er den 3. Preis (ex aequo) gewann, dem DEBUT Europäischen Gesangswettbewerb, bei dem er den 2. Preis gewann, und weiteren Wettbewerben, zuletzt dem Internationalen Musikwettbewerb Köln, wo er den 1. Platz erreichen konnte. Derzeit ist Katleho für das Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Tanz Köln eingeschrieben und ist Teil des Chorpraktikums der Oper Köln, um sein Studium zu unterstützen.

2021/2022