Amani Robinson

Amani Robinson hat Bühnen- und Konzertgesang (Diplom) sowie Operngesang an der renommierten Musikhochschule Lübeck bei Prof. Ute Niss, Prof. Ute von Garczynski und Kammersängerin Heike Wittlieb studiert. Sie zeigte schon während des Studiums Ihre Wandlungsfähigkeit und wurde früh gleichermaßen für Konzerte, Oper und Operette sowie Musicals engagiert.
So übernahm sie Sopranpartien in zahlreichen Konzerten, Opern und Oratorien u. a. im Hamburger Michel, St. Marien in Flensburg, in der Hamburger Laeiszhalle, bei den Eutiner Festspielen oder an der Kieler Oper. Im Bereich Musical war Amani Robinson an der Kieler Oper als Consuelo in WEST SIDE STORY, am Nordharzer Städtebundtheater als Dorothy in DER ZAUBERER VON OZ, am Staatstheater Darmstadt in HAIR und als Kiki in FLASHDANCE zu hören. Am Staatstheater Braunschweig wurde sie erneut für das Musical HAIR und in RAGTIME als Sarahʼs Friend engagiert, was sie auch am Staatstheater Kassel spielte. 2017 stand Amani Robinson als Deloris van Cartier in der Produktion SISTER ACT in Berlin (Theater des Westens), Niedernhausen (Rhein-Main Theater) und München (Deutsches Theater) auf der Bühne. Außerdem gastierte Amani Robinson 2017/18 als Cowgirl Jessie und Vivien Moore in FOOTLOOSE am Staatstheater Darmstadt sowie als Consuelo in WEST SIDE STORY am Staatstheater Kassel. Am Theater Bonn wird sie erstmalig – alternierend mit Dorina Garuci – als Anita in WEST SIDE STORY zu hören sein.

[Stand: 2019]