19. May 2024

Béjart Ballet Lausanne

TOUS LES HOMMES | PRESQUE TOUJOURS: S’IMAGINENT | 7 DANSES GRECQUES

Béjart Ballet Lausanne [Lausanne, Schweiz]

Choreografie: Gil Roman & Maurice Béjart | Musik: John Zorn & Mikis Theodorakis

39 Tänzerinnen & Tänzer

 

Dates & Tickets

Januar 2016, The Village, New York: Hier treffen sich der zeitgenössische Komponist John Zorn und der Künstlerische Leiter des Béjart Ballet Lausanne. Hier tauschen die beiden Künstler sich zum ersten Mal über ihre jeweiligen künstlerischen Erfahrungen, ihr kulturelles Erbe und ihren Wunsch aus, dieses zu übertreffen, um die Grenzen der Kunst zu erweitern. Das Gespräch ist bedeutungsvoll, reichhaltig und leidenschaftlich. Natürlich teilt Gil Roman mit John Zorn seinen Wunsch, dessen Musik für eines seiner Ballette zu verwenden. Der Grundstein für TOUS LES HOMMES PRESQUE TOUJOURS S'IMAGINENT ist gelegt…

Maurice Béjart beschrieb seine Choreografie 7 DANSES GRECQUES bei der Premiere 1983 so: »Was wir als ›Folklore‹ bezeichnen (ich persönlich bevorzuge die Formulierung ›traditionelle Künste‹), ist immer schwer zugänglich und nahezu schwer fassbar, und die Tatsache, ob man der Tradition angehört oder nicht ist weder ein Vorteil noch ein Nachteil. Denn unsere Zivilisationen haben uns so sehr von der traditionellen Geisteshaltung entfernt, dass es uns schwerfällt, uns den geistigen Prozess vorzustellen, durch den die Kunst in einer oft weit zurückliegenden Vergangenheit entstanden ist.«

Aus der Kombination von Theodorakis Musik und Béjarts Choreografie entstehen 7 DANSES GRECQUES, in denen sich der reinste klassische Tanz mit einer gewissen transzendierten Folklore und einem Augenzwinkern zu zeitgenössischen Bewegungen mischt.

Maurice Béjart war jemand, dem Tanzen allein nicht reichte. Im Laufe seines Lebens hat er mehrere Tanzensembles gegründet. Es begann in Paris in den frühen Fünfzigerjahren mit »Les Balletts d’Étoiles«. 1960 gründete er in Brüssel das »Le Ballet du XXe Siècle«, aus dem im Jahr 1987 das Béjart Ballet Lausanne mit Sitz in der Schweiz wurde.

Nach einer intensiven Ausbildung bei Marika Besobrasova, Rosella Hightower und José Ferran kam Gil Roman zu Maurice Béjart an das »Le Ballet du XXe Siècle« im Jahr 1979. Gil Roman hat über dreißig Jahre lang als Tänzer die berühmtesten Ballette von Maurice Béjart auf der Bühne interpretiert, bevor er seinerseits zum künstlerischen Direktor des Béjart Ballet Lausanne wurde.

Das Béjart Ballet Lausanne wurde 1987 von Maurice Béjart gegründet. Seit 2007 ist Gil Roman Nachfolger und Künstlerischer Leiter der Compagnie, die einerseits das Erbe Béjarts bewahrt und gleichzeitig immer wieder nach neuem künstlerischen Ausdruck strebt.

bejart.ch

Show more