Vacancies

Das als eigenbetriebliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Grundsätzlich gilt: Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Das Theater Bonn bildet die Vielfalt der Bevölkerung ab und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen weiter erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Stellwerksbeleuchter (m/w/d)

  • Das Aufgabengebiet
    • die Einrichtung und Bedienung aller lichttechnischen Anlagen
    • Bedienung und Programmierung der Lichtpulte grandMA2/grandMA3 im Rahmen von Beleuchtungsproben, Vorstellungen und Gastspielen
    • die Betreuung von Proben, Vorstellungen und Gastspielen
    • Erstellen von beleuchtungsrelevanten Unterlagen und Szenarien im Bereich Stellwerk
    • die Bedienung und Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Konventionellen Scheinwerfern und Moving Lights sowie Beleuchtungsspezifischen Einbauten in Dekorationen
  • Wir erwarten
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder in einem elektro-technischen Beruf oder eine als fachlich gleichwertig anzusehende Berufserfahrung
    • Kenntnisse im Umgang und mit der Programmierung von grandMA2/grandMA3 Lichtpulten und entsprechenden Peripheriegeräten. Bei entsprechender Eignung sind auch MA Einsteiger willkommen.
    • gute handwerkliche, technisch-organisatorische Fähigkeiten, sowie Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik, Beleuchtungstechnik und Moving Lights
    • Berufserfahrung im Bereich der Beleuchtungstechnik, im Besonderen im Bereich eines Repertoiretheaters sind wünschenswert
    • Höhentauglichkeit
    • Teamfähigkeit
    • großes Engagement, eine selbstständige Arbeitsweise und hohe Belastbarkeit, sowie die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen
  • Wir bieten
    • eine unbefristete Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
    • bei entsprechender Qualifikation eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 7 TVöD
    • eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
    • tarifliche Zuschläge (Nachtarbeit, Sonn- und Feiertagsarbeit etc.)
    • Gesundheitsvorsorge
    • Betriebliche Altersvorsorge
    • ein kostengünstige Jobticket für den gesamten VRS-Bereich für 30 € monatlich
    • Vergünstigungen bei Eigenveranstaltungen des Theater Bonn

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Prima, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über www.bonn-macht-karriere.de. Als interner Bewerber finden Sie die Ausschreibungen – wie gewohnt – im Intranet der Bundesstadt Bonn. Von dort gelangen Sie in das Bewerbungssystem.

    Bewerbungsende: 31.10.2022

    Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Leiter der Beleuchtungsabteilung Herr Karbe gerne telefonisch unter 0228/ 77-8242 oder per Email unter max.karbe@bonn.de zur Verfügung.

     

eine Theaterplastikerin / einen Theaterplastiker (m/w/d) – Mutterschutz-/Elternzeitvertretung

Das Theater Bonn sucht für einen Teil der Spielzeiten 2022/2023 und 2023/2024 eine Theaterplastikerin / einen Theaterplastiker (m/w/d) – Mutterschutz-/Elternzeitvertretung.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelung Bühnentechnik, und des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Es beginnt am 01.01.2023 und ist bis voraussichtlich 31.01.2024 befristet.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bühnenplastiker/in, viel Freude an diesem Beruf, Teamfähigkeit und ein umfangreiches Fachwissen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter www.bonn-macht-karriere.de 

Bewerbungsende: 01.10.2022

Für die Beantwortung von Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Göbel, unter der Rufnummer 0228/ 778427 gerne zur Verfügung.

Maskenbildner (m/w/d)

  • Voraussetzungen
    • Abgeschlossene Berufsausbildung als Maskenbildner:in, gerne aufbauend auf einer Friseurausbildung
    • Einfühlungsvermögen
    • Verständnis und Freude im Umgang mit Menschen
    • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Wir bieten
    • einen interessanten, abwechslungsreichen Aufgabenbereich in einem Team von zurzeit 7 Kolleginnen und einem Chefmaskenbildner
    • Arbeitseinsatz überwiegend im Schauspielhaus (Bad Godesberg), sowie in den übrigen Spielstätten des Theaters. Der Einsatz erfolgt im Damen-, als auch im Herrenfach
    • einen Arbeitsvertrag nach NV Bühne, SR Bühnentechniker mit einer grundsätzlichen Arbeitszeit von 40 Stunden wöchentlich.

Die Arbeitszeiten erfolgen nach Dienstplan (Tag- und Spätdienst) sowie an Sonn- und Feiertagen, jeweils in Abhängigkeit vom Proben- und Vorstellungsplan des Theaters.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.10.2022.

Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online unter www.bonn-macht-karriere.de 

Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Chefmaskenbildner Herr Frank gerne telefonisch unter 0228/ 77 8341 oder per Email unter andreas.frank@bonn.de zur Verfügung.

Theaterpädagoge (w/m/d) mit dem Schwerpunkt interkulturelle Vermittlung und Migration

  • Das Aufgabengebiet
    • Intensives Networking mit Schulen, Lehrkräften und Jugendeinrichtungen
    • Konzeption, Entwicklung und (fremdsprachige) Durchführung von Workshops und neuen Formaten für alle Altersgruppen
    • Dramaturgische Begleitung von (interkulturellen) Produktionen
    • (fremdsprachige) Vermittlung von Theaterinhalten
    • Repräsentation und Vertretung des Theaters auf städtischer und politischer Ebene
    • Konzeption und Durchführung von partizipativen und schulischen Großprojekten
    • Betreuung des Jugendclubs
    • (Mit-)Gestaltung des Spielplans
    • Redaktionelle Textarbeiten rund um den Spielplan in verschiedenen Medien
    • Erstellung von vielseitigem Lehrmaterial (in digitaler und analoger Form)
    • Führungen von Schülergruppen durch die Werkstätten und Spielstätten
    • Vorstellungsbetreuung
    • Abenddienste bei Veranstaltungen
  • Wir erwarten
    • ein Abgeschlossenes Studium der Theater- oder Kulturpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
    • englische Sprachkenntnisse
    • vertiefte Kenntnisse der türkischen, einer arabischen oder ähnlichen Sprache
    • praktische Theatererfahrung
  • Wir wünschen uns
    • Teamfähigkeit, ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation und eigenverantwortlichem Arbeiten
    • Kontaktfreudigkeit gegenüber Künstlern, Publikum, Projektpartnern, Bildungs- und Kulturinstitutionen
    • Liebe zur Literatur
    • Begeisterung für die interkulturelle Vermittlung von Theaterinhalten und die künstlerische Gestaltung von zielgruppenspezifischen und multikulturellen Vermittlungsangeboten
    • ein hoher Reflexionsgrad im Hinblick auf aktuelle Diskurse um Inklusion, Gleichstellung, Migration, Nachhaltigkeit und Digitalität
    • Zuverlässigkeit
    • Kommunikationsfreude
    • Organisations- und Planungstalent
    • überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende und an Abenden
    • grundlegende EDV-Kenntnisse
  • Wir bieten
    • einen mehrjährigen Vertrag
    • relativ frei organisierbare und flexible Arbeitszeiten
    • die Möglichkeit, eigene Interessensschwerpunkte in die inhaltliche Planung mit einzubeziehen.
    • Mitarbeit in einem jungen, kreativen Leitungsteam
  • Bewerbung

    Die Arbeitszeiten richten sich unter Berücksichtigung des Arbeitszeitgesetzes nach den Anforderungen des künstlerischen  Betriebs und verteilen sich grundsätzlich auf alle Tage der Woche.

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich gerne mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über www.bonn-macht-karriere.de

    Die Bewerbungsfrist endet am 09.10.2022.

    Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Röskens gerne per Email unter susanne.roeskens@bonn.de zur Verfügung.

Regiehospitanz (m/w/d) für verschiedene Opern-Produktionen gesucht

Das Theater Bonn sucht für die Spielzeit 2022/23 produktionsbezogene Regiehospitant:innen in der Oper für folgende Produktionen:

  • ASRAEL 02.09.2022 - 16.10.2022
  • UN BALLO IN MASCHERA 02.11.2022 - 11.12.2022
  • SIBIRIEN 30.01.2023 - 12.03.2023
  • DER SINGENDE TEUFEL 13.04.2023 - 21.05.2023
  • Ihre Aufgaben
    • Begleitung und Unterstützung der Regieassistenz
    • Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse
    • Mithilfe und Koordination produktionsbezogener Arbeitsabläufe
  • Wir erwarten
    • Leidenschaft für Musiktheater und Oper
    • Interesse an der Arbeit mit dem Produktionsteam
    • eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Selbstständgikeit und Be-lastbarkeit
    • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Voraussetzungen

    Es können nur Bewerber:innen berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird. Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung) an:  annegret.jonas@bonn.dejohanna.schmidt@bonn.de  

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Johanna Schmidt.

Schlosser (m/w/d) oder Metalltechniker (m/w/d) als Bühnenhandwerker (m/w/d) zur Ergänzung unserers Bühnentechnikteams gesucht

Wir suchen Sie zur Verstärkung für unsere Abteilung Bühnentechnik Oper und bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem größeren Team. Einsatzorte können neben dem Opernhaus auch die anderen Spielstätten des Theater Bonn sein sowie bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen Abstecher in diverse Orte.

  • Das Aufgabengebiet
    • das tägliche Einrichten und Betreuen von Proben und Vorstellungen im Team
    • den Auf-, Um- und Abbau, sowie die Wartung und Pflege von Kulissen und Dekorationen
    • Schlosserarbeiten (Reparatur und Neuanfertigung) im Dekorationsbereich
    • notwendige Verladetätigkeiten
  • Wir erwarten
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Schlosser:in / Metalltechniker:in
    • Bereitschaft zur Fortbildung (Schweißerprüfung)
  • Das sollten Sie mitbringen
    • wenn möglich, Erfahrung im Veranstaltungsbereich, vorzugsweise im Theater
    • Flexibilität bei den Einsatzzeiten und eine hohe körperliche Belastbarkeit
    • Bereitschaft, im Schichtdienst (Früh- und Spätdienst) sowie an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
    • Engagement, Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit
    • künstlerisches Einfühlungsvermögen
    • Kenntnisse der Abläufe in einem Theater- oder Veranstaltungsbetrieb sind wünschenswert. Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profi
  • Wir bieten
    • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
    • je nach Qualifikation ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD
    • tarifrechtliche Zulagen
    • eine Vollzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • ein günstiges Jobticket für den gesamten VRS-Bereich für 30,00 € monatlich
    • betriebliche Gesundheitsvorsorge
    • betriebliche Altersvorsorge

Das Theater Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerberinnen und Bewerber beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Bewerbungsende: 22.09.2022

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Prima, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über www.bonn-macht-karriere.de.
Als interner Bewerber finden Sie die Ausschreibungen – wie gewohnt – im Intranet der Bundesstadt Bonn. Von dort gelangen Sie in das Bewerbungssystem.

Für Vorabinformationen steht Ihnen der Leiter der Bühnentechnik Oper, Herr Rainer Winter, gerne telefonisch unter 0228/ 77 8283 oder per E-Mail unter rainer.winter@bonn.de zur Verfügung.

Statistinnen und Statisten für Schauspielproduktion gesucht

Das Schauspiel des Theater Bonn sucht Menschen aus Bad Godesberg, die in dem Theaterstück HOTEL GODESBERG ihre persönliche Geschichte mit der Stadt und Geschichten über die Stadt erzählen: von früher, aus der Zeit als Botschafts- und Hauptstadt und von heute. Die Proben beginnen im Januar, die Premiere ist am 10. Februar 2023.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dramaturgin Male Günther per Mail: male.guenther@bonn.de.

 

Statistinnen und Statisten gesucht

Das Theater Bonn sucht regelmäßig für diverse Produktionen in den Bereichen Oper und Schauspiel theaterbegeisterte Menschen, die immer schon Mal auf der großen Bühne stehen wollten. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Leiterin unserer Statisterie, Frau Gyda Löcher, unter gydab@gmx.de.

Praktikant*in (m/w/d) in der Musiktheaterpädagogik

Das Theater Bonn sucht ab Februar 2023 für mind. 2 Monate und max. 3 Monate in der Spielzeit 2022/23 eine*n Praktikant*in für die Musiktheaterpädagogik

Wenn ihr vorher schon Einblick in die Arbeit der Musiktheaterpädagogik haben wollt, schaut doch mal bei theater-bonn.de/portal vorbei!

  • Wir erwarten
    • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
    • Hohes Maß an Zuverlässigkeit
    • Offenheit und Kommunikationsfähigkeit, auch bezüglich von Gruppen mit besonderen Bedürfnissen
    • Selbstständige Organisation
    • Zeitliche Flexibilität
    • Routinierte Kenntnisse in Word, Power Point und Excel
    • Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • Aufgabenbereich
    • Entwicklung und Konzeption von musiktheaterpädagogischen Formaten
    • Koordination mit Schulen
    • Projektbezogene Rechercheaufgaben
    • Texte verfassen und redigieren
    • Kontaktpflege und Absprachen mit Kooperationspartnern
    • Projektassistenz
  • Wir bieten

    Wir bieten einen vielseitigen und spannenden Einblick in die musiktheaterpädagogische Arbeit sowie die Entstehung und Begleitung von Inszenierungen des Opernhauses. Teil der Arbeit ist zudem die spartenübergreifende Zusammenarbeit mit dem Schauspiel und dem Beethovenorchester Bonn im Rahmen der Kooperation PORTAL.

  • Bewerbung

    Es können nur Bewerber*innen berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung und kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Das Praktikum dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums geleistet.

    Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung).

    Ansprechpartnerin: Rose Bartmer, 0228 / 77-8135

    Bewerbungen an: annegret.jonas@bonn.de