Vacancies

Das als eigenbetriebliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Grundsätzlich gilt: Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Das Theater Bonn bildet die Vielfalt der Bevölkerung ab und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen weiter erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Maskenbildner/Maskenbildnerinnen (M/W/D) für Arnold Schönberg: Moses und Aron

Gesucht werden für eine Neuproduktion der Oper MOSES UND ARON von Arnold Schönberg Maskenbildner und Maskenbildnerinnen (m/w/d) zur Unterstützung der Produktion.

Produktionszeitraum (Endproben und Vorstellungen):

 

Montag, 04.12.2023 Klavierhauptprobe

Mittwoch, 06.12.2023 Orchesterhauptprobe

Freitag, 08.12.2023 Generalprobe

 

Sonntag, 10.12.2023 Premiere

 

Vorstellungen:

Mittwoch, 13.12.2023

Sonntag, 17.12.2023

Freitag, 29.12.2023

Sonntag, 07.01.2024

Samstag, 13.01.2024

 

Die Verfügbarkeit an allen Endprobendaten und Vorstellungsdaten wird vorausgesetzt.

  • Das Aufgabengebiet
    • Maskenbildnerische Tätigkeiten für den Proben- und Vorstellungsbetrieb nach Anweisung
  • Wir erwarten
    • Abgeschlossene Berufsausbildung als Maskenbildner/in, gerne aufbauend auf einer Friseurausbildung
    • Einfühlungsvermögen
    • Verständnis und Freude im Umgang mit Menschen
    • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Leistung von Diensten an Wochenenden und Feiertagen sowie bis in die späten Abendstunden
    • besonderes Interesse am Theaterbetrieb
  • Neugierig geworden?

    Die Bewerbungsfrist endet am 01.05.2023.

    Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online unter www.bonn-macht-karriere.de

    Für Vorabinformationen steht Ihnen die Chefmaskenbildnerin, Frau Svenja Leger, gerne telefonisch unter 0228/ 77-8341 oder per Email zur Verfügung.

Statistinnen und Statisten gesucht

Das Theater Bonn sucht regelmäßig für diverse Produktionen in den Bereichen Oper und Schauspiel theaterbegeisterte Menschen, die immer schon Mal auf der großen Bühne stehen wollten. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Leiterin unserer Statisterie, Frau Gyda Löcher, unter gydab@gmx.de.