Vacancies

Das als eigenbetriebliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Grundsätzlich gilt: Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Das Theater Bonn bildet die Vielfalt der Bevölkerung ab und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen weiter erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Unterstützung für alle Stimmlagen der Männerstimmen (Tenöre, Baritone und Bässe)

  • Worum geht´s?

    Der Opernchor des Theater Bonn sucht ab sofort, befristet für alle Stimmlagen der Männerstimmen (Tenöre, Baritone und Bässe) (m/d) Unterstützung.

     

    Es handelt sich um eine befristete Anstellung zur personellen Unterstützung.

    Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (§ 1a NV-Bühne).

  • Wir suchen eine Persönlichkeit mit
    • abgeschlossenem Gesangsstudium
    • Erfahrungen im Ensemblesingen
    • der Fähigkeit eines einwandfreien Vom-Blatt-Singens
    • der Beherrschung der deutschen Sprache
  • Wir erwarten
    • darstellerische Fähigkeiten
    • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
    • Einsatzbereitschaft und Kollegialität.
  • Interesse geweckt?

    Zu einem Vorsingtermin werden die Bewerber gesondert persönlich eingeladen.

    Hierfür bitten wir um 3 Arien (mindestens eine auf deutsch, italienisch und französisch) Ihrer Wahl. Die Chorstellen werden mit der Einladung zum Vorsingen bekannt gegeben.

     

    Bewerbungsfrist:     17.03.2024.

     

    Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über  www.bonn-macht-karriere.de
    Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/3888/Description/1

     

    Fahrtkosten zum Vorsingen können nicht erstattet werden.

Opernchormitglied 1. oder 2. Tenor (m/d)

  • Worum geht´s?

    Das Theater Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab der Spielzeit 2024/2025  befristet ein Opernchormitglied für eine Elternzeitvertretung.

    Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR Chor. Die Gage ist nach Gagenklasse 1a bemessen.

  • Wir suchen eine Persönlichkeit mit
    • abgeschlossenem Gesangsstudium
    • Erfahrungen im Ensemblesingen
    • der Fähigkeit eines einwandfreien Vom-Blatt-Singens
    • der Beherrschung der deutschen Sprache
  • Wir erwarten
    • darstellerische Fähigkeiten
    • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
    • Einsatzbereitschaft und Kollegialität.
  • Interesse bekommen?

    Zu einem Vorsingtermin werden die Bewerber gesondert persönlich eingeladen.
    Hierfür bitten wir Sie 4 Arien (mindestens eine auf deutsch, italienisch und französisch). Pflichtarie ist die Tamino Arie aus der Zauberflöte. Die Chorstellen werden mit der Einladung zum Vorsingen bekannt gegeben.

    Bewerbungsfrist:     24.03.2024.

    Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über www.bonn-macht-karriere.de

    Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/3880/Description/1

     

    Fahrtkosten zum Vorsingen können nicht erstattet werden.

Elektroniker|in Betriebstechnik

  • Worum geht´s?

    Die Spielstätten Opernhaus und Schauspielhaus sind mit einer Maschinentechnik aus elektrischen Antrieben ausgestattet. Mit diesen elektrischen Antrieben können schwere Dekorationsteile und Bühnenbilder mit teilweise hohen Geschwindigkeiten bewegt werden. Unterteilt in Obermaschinerie (u.a. Prospektzüge) und Untermaschinerie (u.a. Podien und ein Drehscheibenwagen) stellen die beiden Anlagen die technische Grundlage für die künstlerische Arbeit dar.
    Die zuverlässige Bedienung dieser Maschinentechnik sowie die Unterstützung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in diesem Bereich sind eine große Herausforderung.

    Darüber hinaus wird das Aufgabengebiet durch das Mitwirken und Entwickeln von technischen und elektrotechnischen Sonderlösungen abgerundet. Du trägst zukünftig mit Deiner Aufgabe zu einem reibungslosen Ablauf des anspruchsvollen künstlerisch-technischen Proben- und Vorstellungsbetriebes bei.

    Du gehörst als Maschinist*in zu den Bühnentechnischen Gewerken und unterstehst dem Abteilungsleiter der Maschinentechnischen Abteilung. Du bist mit verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des täglichen Proben- und Vorstellungsbetriebes auf der Bühne.
     

  • Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
    • das tägliche Einrichten und Programmieren der computergesteuerten Anlage der Maschinentechnik für Proben und Vorstellungen
    • das Fahren von Vorstellungen nach Ablaufplan und auf Zeichen von Inspizienten
    • die selbstständige Koordination der Abläufe im gesamten Bühnenbereich bei Auf- und Abbau
    • die Kommunikation mit Fremdfirmen bei Wartungs- und Reparaturarbeiten
    • die Fehlersuche und -erkennung sowie -beseitigung an der Maschinerie
    • die Unterstützung beim Austausch und Reparatur von defekten Maschinenteilen und Baugruppen
    • das Mitwirken bei Fertigung und anschließender Montage von Sonder- und Effektantrieben auf der Grundlage von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen oder elektrotechnischen Wirkungsweisen
    • die Umsetzung von Herstellerangaben wie Betriebs- und Bedienungsanleitung sowie Justiervorschriften an der Bühnenmaschinerie
    • die Unterstützung bei Auf-, Ab- und Umbauten der Dekorationen
  • Wir erwarten von Dir
    • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Elektroniker*in Betriebstechnik oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Hierüber solltest Du verfügen
    • die Fähigkeit, Schaltpläne sicher zu interpretieren, um eine systematische Fehlersuche durchzuführen
    • Erfahrungen in der Instandsetzung oder einem vergleichbaren Aufgabengebiet
    • ein hohes Maß an Sicherheitsdenken und Verantwortungsbewusstsein
    • Teamfähigkeit, Kollegialität, Priorisierungsfähigkeit und zielgerichtetes Arbeiten in Stresssituationen
    • körperliche Belastbarkeit und innovatives Denken
    • die Bereitschaft zu Diensten an theaterüblichen Arbeitszeiten im Schichtdienst, sowie an Wochenenden und Feiertagen
    • einen sicheren Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Programmen

    Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden Dein Profil ab.

    Kenntnisse der Abläufe in einem Theater- oder Veranstaltungsbetrieb sind wünschenswert.

  • Das bieten Wir
    • einen sicheren und spannenden Arbeitsplatz durch ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
    • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
    • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 7 TVöD mit tariflichen Zulagen
    • die Berücksichtigung einschlägiger Berufserfahrung durch die Eingruppierung in eine höhere Erfahrungsstufe
    • Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
    • ein Deutschlandticket als Jobticket zum Preis von 31,85 € monatlich (bis 30.04.2024)
    • Vergünstigungen bei Eigenveranstaltungen des Theater Bonn
    • Betriebliche Altersvorsorge
  • Interesse geweckt?

    Sollten wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns, wenn Du dich unter www.bonn-macht-karriere.de bewirbst.

    Link:  https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/3828/Description/1 

    Bewerbungsende:            10.03.2024

    Für Auskünfte zur Position und zum Aufgabengebiet steht Dir beim Theater der Leiter der Maschinentechnik, Thomas Böhm, unter der Rufnummer 0170/7640441 zur Verfügung.

Tonmeister | Tonmeisterin

  • Worum geht´s?

    Wir suchen für einen der spannendsten Arbeitsplätze in der Theaterwelt, eine|n theaterbegeisterte|n Tonmeister|in für das Theater Bonn. Das Team der Ton- und Videoabteilung besteht aus insgesamt 10 Mitarbeitenden für das Musik- und Sprechtheater und bietet dir ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Wir freuen uns auf eine engagierte Person, die mit Fachkompetenz und Freude an der Arbeit, unser Team bereichert. Dein Einsatzort wird überwiegend im Musiktheater in der Oper Bonn sein.

  • Das Aufgabengebiet
    • Begleitung von Proben und Vorstellungen und der damit verbundenen Ton- und Videoeinrichtung sowie Umsetzung von künstlerischen Anforderungen
    • Künstlerische Gestaltung, eigenständige Planung und Umsetzung der Regieanforderungen bei Neuinszenierungen, in enger Zusammenarbeit mit der musikalischen Leitung und dem Regieteam
    • Produktionsbezogene Erstellung von Ton- und Video-Dokumentationen, Einrichtung von Textbuch und Klavierauszug
    • Vorstellungsbetreuung und alle damit verbundenen vorbereitenden Arbeiten, auch am Wochenende und an Feiertagen
    • Planung und Durchführung von Orchester- und Choraufnahmen, Schnitt und digitale Weiterverarbeitung
    • Produktion von Bühnenmusiken, die in die laufende Vorstellung zugespielt werden
  • Voraussetzungen
    • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung im tontechnischen Bereich mit entsprechender praktischer Berufserfahrung, vorzugsweise im Musiktheater
    • Fundiertes musikalisches Wissen, Fertigkeiten im Partiturlesen
    • Umfassende Kenntnisse im tontechnischen Gebiet

    insbesondere:

    • Digitale Tonverarbeitung und Tonschnitt (ProTools)
    • Drahtlose Sendetechnik
    • Mikrofonierung von Bands und Orchestern
    • Beschallungstechnik
  • Das solltest du außerdem mitbringen
    • Eine hohe Einsatzbereitschaft, selbstständige und eigenverantwortliche Umsetzung von Aufgaben
    • Innovationsfreude, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen
    • Die Bereitschaft, dich neben der Tontechnik auch in die Video-, Netzwerk- und Inspizienz- Technik einzuarbeiten
    • Erfahrung mit digitalen Mischpulten, vorzugsweise Yamaha Rivage PM10.
    • Sicheres, selbstständiges Fahren der Vorstellung nach Klavierauszug
    • Einwandfreies Gehör
    • Erfahrung im Abmischen von Opern, Musicals, Konzerten und anderen, insbesondere musikalischen Sonderveranstaltungen
    • Toleranz und Weltoffenheit
    • Entscheidungsfreude und lösungsorientiertes Arbeiten im Dialog mit den künstlerischen (Produktions-)Teams
    • Englischkenntnisse sind wünschenswert
  • Das bieten wir
    • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
    • Ein kreatives, teamorientiertes Arbeitsumfeld, in welchem offene Kommunikation zwischen den Mitarbeiter:innen und der Theaterleitung sowie gegenseitige Wertschätzung gelebt wird
    • Eine Beschäftigung nach den Bestimmungen des NV-Bühne SR BT oder TVöD
    • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des TVöD
    • Entgeltgruppe 9a TVöD
    • Wöchentliche Arbeitszeit mit 39 Stunden
    • Diverse Weiterbildungsmöglichkeiten

    Bei Bewerbern und Bewerberinnen, die bisher im Rahmen des NV Bühne (Normalvertrag Bühne) beschäftigt waren, wird geprüft, ob eine Weiterbeschäftigung auch in dieser Tarifform möglich ist.

  • Haben wir dein Interesse geweckt?

    Reiche bitte deine aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen online unter https://karriere.bonn.de/ ein.

    Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/3822/Description/1

     

    Die Bewerbungsfrist endet am        23.02.2024

     

    Für Vorabinformationen steht dir der designierte Leiter der Tonabteilung, Stephan Mauel, gerne telefonisch unter 0228/ 77-8307 oder per Email unter stephan.mauel@bonn.de zur Verfügung.

HOSPITANZ DRAMATURGIE OPER SPIELZEIT 24/25

  • Worum geht´s?

    Das Theater Bonn sucht ab September 2024 einen jungen theaterbegeisterten Menschen für ein Praktikum in der Operndramaturgie. Wir bieten einen vielseitigen und spannenden Einblick in die dramaturgische Arbeit sowie die Entstehung und Begleitung von Inszenierungen des Opernhauses.
    Das Praktikum dauert in der Regel mind. 6 Wochen und max. 3 Monate. Der Praktikumszeitraum kann individuell vereinbart werden.

  • Das Aufgabengebiet
    • Unterstützung der Chefdramaturgin bei Probenbetreuung, Programmhefterstellung und weiteren dramaturgischen Aufgaben
    • Entwicklung und Betreuung neuer Gesprächsformate mit Publikum
    • Projektbezogene Rechercheaufgaben (inkl. fürs Forschungsprojekt FOKUS‘33)
    • Verfassen der Texte für verschiedene Medien
    • Projektassistenz bei Veranstaltungen des Rahmenprogramms
  • Voraussetzungen
    • Leidenschaft für Musiktheater und Oper
    • Geisteswissenschaftliches Studium (Bachelor ab 5. Semester oder Master)
    • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
    • Hohes Maß an Zuverlässigkeit
    • Offenheit und Kommunikationsfähigkeit
    • Selbständige Organisation und Zielstrebigkeit
    • Zeitliche Flexibilität, Bereitschaft für theaterübliche Arbeitszeiten (inkl. abends und an den Wochenenden)
    • Routinierte Kenntnisse in Word, Power Point und Excel
    • Gute Skills im Bereich Social Media sind von Vorteil
    • Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

    Es können nur Bewerber und Bewerberinnen berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung und kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Das Praktikum dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums geleistet.

  • Interesse geweckt?

    Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, Textbeispiele, ggf. Praktikumszeugnisse) mit Angabe der gewünschten Produktion (bei 6-wöchigen Praktika) oder des gewünschten Zeitraums.