Theatre Ensemble

Wilhelm Eilers

Wilhelm Eilers, 1964 in Freiburg geboren, wuchs in Bad Godesberg auf. Nach seinem Abitur am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium studierte er am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Schauspiel. 1988 erhielt er sein Diplom mit Auszeichnung. Nach ersten Engagements in Wien und bei den Salzburger Festspielen wurde er ins Ensemble des Theater Ulm engagiert. Weitere Stationen waren: Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Braunschweig, Schauspiel Leipzig, Staatstheater Hannover, Deutsches Theater Berlin, Residenztheater München, Theater Basel, Münchner Kammerspiele, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Oper am Nationaltheater Mannheim, Maxim Gorki Theater Berlin, Deutsche Oper Berlin, Schauspiel Köln. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Wilhelm Eilers Ensemblemitglied am Theater Bonn und spielte zuletzt u. a. in Rui Zinks DIE INSTALLATION DER ANGST (Regie: Clara Weyde), in FRAU MÜLLER MUSS WEG von Hübner und Nemitz (Regie: Jens Groß), in DIE RÄUBER nach Schiller (Regie: Simon Solberg) sowie zuletzt in LIEBE ET CETERA (Regie: Emanuel Tandler).

[Stand: 2021]