Nico Hartwig

Nico Hartwig wurde 1998 in Marburg an der Lahn geboren. Bis 2020 studierte er Tanz, Gesang und Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Erste Theatererfahrung sammelte er am Hessischen Landestheater Marburg, wo er seit 2012 als Tänzer und Darsteller in verschiedenen Produktionen agierte. So wirkte er u. a. in WOYZECK,CINDERELLA - A ROCK´N´ROLL FAIRYTALE, 4.48 PSYCHOSE und EINE ODYSSEE mit. In der Spielzeit 2017/18 war er im Chor in DIE ORESTIE am Düsseldorfer Schauspielhaus zu sehen. Es folgten Engagements an der Oper Dortmund wo er in WEST SIDE STORY und JEKYLL UND HYDE mitwirkte. 

2019 wurde er mit dem Folkwang Preis in der Kategorie „Darstellende Kunst" für die Musicalentwicklung WO MAN FESTSTECKT ausgezeichnet. 
Während der Corona Pandemie in 2020, gründete er das Hyperpop-Duo „Gulliver DeLarge“. 2021 führte er beim Musiktheater-Film LOST SHARKS zum ersten mal Regie. 
 

Produktionen

2021/2022