Lara Hohmann

Lara Hohmann (*1992 in Bochum) studierte Bühnen- und Kostümbild an der Toneelacademie Maastricht und an der Mimar Sinan Fine Arts University in Istanbul.

Ausgezeichnet wurden ihre Arbeiten unter anderem mit dem Henriette-Hustinx-Preis 2018. Sie assistierte am Residenztheater München, dem Schauspiel Bonn und dem Schauspielhaus Bochum. Seit der Spielzeit 17/18 arbeitet Lara Hohmann als freie Bühnen- und Kostümbildnerin gemeinsam mit dem Tanztheaterkollektiv Bodytalk, am Oldenburgischen Staatstheater und am Theater der Keller in Köln.

Darüber hinaus entwirft sie eigene künstlerische Arbeiten in Form von Installationen. LIEBE ET CETERA ist ihre zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Emanuel Tandler.

 

Produktionen