Justus Wilcken

Geboren 1989, studierte er Schauspiel an der Universität Mozarteum Salzburg, auf das ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin folgte, das er 2018 abschloss. Zahlreiche Arbeiten im Schauspiel wie auf der Opernbühne brachten ihn mit verschiedensten Regisseur*innen zusammen, u. A. Alvis Hermanis, Armin Petras und Laura Linnenbaum, mit der er bei DER ZERBROCHNE KRUG am Düsseldorfer Schauspielhaus und bei ZEIT AUS DEN FUGEN am Schauspiel Hannover arbeitete. Außerdem steuerte er Musik zu weiteren Inszenierungen am Schauspiel Hannover, Schauspiel Stuttgart und Theater Chemnitz bei.  2015 debütierte er an der Mailänder Scala und 2019 sang er den Don Giovanni in der Bearbeitung des Stegreif Orchesters. Im Juni hatte die zweite Produktion seines Duos OMG Schubert WTF 1770-Hölderlin//Beethoven am ITZ Tübingen Premiere.

Produktionen

2020/2021