Emanuel Tandler

Emanuel Tandler studierte Literatur, Philosophie und Geschichte in Zürich und Yale. 2015 schloss er mit Auszeichnung den Masterstudiengang „Geschichte und Philosophie des Wissens“ an der ETH Zürich ab. Bereits während des Studiums war er als Regieassistent am Theater Neumarkt bei Barbara Weber und Rafael Sanchez und mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Literatur- und Kulturwissenschaft der ETH Zürich. Nach dem Studium praktische Radioarbeit für die Hintergrundsendung KONTEXT beim Schweizer Radio SRF 2 Kultur zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst, Religion und Politik. In der Spielzeit 2016/17 führte ihn eine weitere Regieassistenz ans DT Göttingen zu Erich Sidler.

Seit Mai 2017 ist er Regieassistent am Theater Bonn. Unter der Schauspielleitung von Nicola Bramkamp entstand unter seiner Regie für die Theaternacht 2018 die Inszenierung UNERHÖRTES VOM STILLEN ORT. Gemeinsam mit seinen Assistenzkolleginnen und Assistenzkollegen Julie Grothgar, Maria Strauch und Frederik Werth inszenierte er in der Werkstatt den Rosa-Luxemburg-Abend EURE ORDNUNG IST AUF SAND GEBAUT.

Im Frühjahr 2019 feierte seine Inszenierung IN AND OUT HANNAH ARENDT unter der Schauspielleitung von Jens Groß Premiere. Die Inszenierung führt sämtliche seiner Interessen und Erfahrungen zusammen, u.a. hat er für IN AND OUT HANNAH ARENDT auch die Textfassung geschrieben. Emanuel Tandler lebt als freischaffender Regisseur in Köln.

 

Produktionen