Elisabeth Hübert

Bereits während ihrer Schulzeit begann die Lübeckerin ihren musikalischen Werdegang und
stand im Stadttheater Lübeck in LA BOHÈME und BLUTHOCHZEIT auf der Bühne. Elisabeth gewann beim Stimmtreff der Sängerakademie Hamburg in der Sparte Musical und erhielt
auch den „Jugend Kulturell“ Förderpreis. Mit 14 Jahren spielte sie in den ARD-Vorabendserien Aus gutem Haus und Großstadtrevier und begann schon während ihrer Ausbildung bei MAMMA MIA! im Ensemble/Cover Sophie in Hamburg und Berlin zu gastieren.
Durch die Sat.1-Show „Ich Tarzan, du Jane!“ erhielt sie die Rolle der Jane in der deutschen
Uraufführung von Disney`s TARZAN. Parallel tourte Elisabeth als Solistin mit der BEST OF
MUSICAL – GALA durch Deutschland. Im Musical FRIEDRICH verkörperte sie die Wilhelmine, sowie die Betty Schaefer in SUNSET BOULEVARD in Klagenfurt und Tecklenburg. Auch Agathe in BESUCH DER ALTEN DAME in Thun und Wien gehörte zu ihren Rollen.
2014 eröffnete sie das neue Stage Theater an der Elbe als Annette Ackermann in der
Weltpremiere DAS WUNDER VON BERN und erhielt für ihre Rolle den Deutschen Musical Theater Preis. Nebenbei stand sie für Sönke Wortmanns Charité vor der Kamera.
Ab 2016 sah man Elisabeth dann in der deutschen Uraufführung von Disney’s MARY POPPINS, als berühmtestes Kindermädchen durchs Apollo Theater in Stuttgart fliegen. 2018 zog sie mit MARY POPPINS zurück nach Hamburg und spielte dort bis 2019. Währenddessen tourte sie parallel mit DISNEY IN CONCERT durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Roxie Hart ist eine absolute Traumrolle für Elisabeth und sie freut sich auf die Spielzeit am
Theater Bonn.

(Foto: Saskia Allers)

[Stand 2021]

Produktionen

2021/2022