Dr. Bernhard Helmich

Bernhard Helmich wurde 1962 in Idar-Oberstein geboren. Er studierte Musiktheater-Regie bei Götz Friedrich sowie Literatur- und Musikwissenschaften. 1989 schloss er sein Studium mit der Promotion an der Universität Hamburg ab.

Zunächst arbeitete er in Taiwan am Nationaltheater und für die Kulturbehörde der Regierung. Ab 1992 folgten Stationen als Dramaturg an den Theatern in Trier und Bielefeld. Von 1995 – 2001 war Helmich Dramaturg und Persönlicher Referent des Generalintendanten am Theater Dortmund und von 2001 bis 2005 Chefdramaturg an der Oper Leipzig sowie Direktor der Musikalischen Komödie.

Zwischen 2006 und 2012 leitete er als Generalintendant das Theater in Chemnitz. In dieser Zeit machte Chemnitz sowohl im von Enrico Lübbe als Direktor geführten Schauspiel als auch in der Oper durch zahlreiche Auszeichnungen und Preise auf sich aufmerksam. Viele in der Oper herausgekommene Erstaufführungen und Ausgrabungen sind auf DVD und CD dokumentiert.

Seit 2013 ist Bernhard Helmich Generalintendant am Theater Bonn.

Produktionen

2019/2020