21. December 2021

Schwanensee

Staatsballett Stara Zagora [Bulgarien]

Ballett in drei Akten
Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
Inszenierung und Regie Silvia tomova
Choreografie Marius Petipa, Lew Iwanow, anastas petrov und Kalina bogoeva
Bühne ivan tokadzhiev

Dates & Tickets

Das Ballett der Tatarischen Staatsoper aus Kasan musste seine Tournee durch Europa wegen des Lockdown in den Niederlanden komplett absagen. Davon sind auch die Bonner Gastspiele vor Weihnachten betroffen. Einspringen wird das Staatsballett aus der bulgarischen Stadt Stara Zagora. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

SCHWANENSEE und immer wieder SCHWANENSEE. „Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in der neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow:“ (Horst Koegler).

Stara Zagora liegt im Herzen Bulgariens. Mit ihren 160.500 Einwohnern zählt die Stadt zu den größten des Landes. Sie liegt 230 km von Sofia und 180 km von Burgas entfernt. Stara Zagora ist eine dynamische Stadt, ein Universitätszentrum mit reichhaltiger historischer Vergangenheit und vielen Forschungs- und Kultureinrichtungen. Das kulturhistorische Erbe der Stadt geht auf eine 8.000-jährige Geschichte zurück.

Die Stadt beherbergt das größte Operngebäude auf dem Balkan. Die Staatsoper Zagora ist das erste Gebäude in Bulgarien, das speziell für Oper erbaut ist. Das Gebäude wurde 1971 eingeweiht, 1991 teils durch ein Feuer zerstört und nach einer Renovierung seit 2010 wieder bespielt.

Musikkultur in Stara Zagora gibt es seit Mitte des 19. Jahrhunderts, Oper seit 1928. Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Theater Staatstheater. Heute ist die Staatsoper Stara Zagora ein Theater mit einem reichen Repertoire an Oper, Operette, Ballett, Kinderschauspielen und Symphoniekonzerten. Das Theater gastierte auch auf internationalen Bühnen in Europa und Amerika. Intendant des Theaters ist Ognyan Draganov, die Künstlerische Leiterin der Oper die weltberühmte Mezzosopranistin Vesselina Kasarova, das Ballett wird von der Primaballerina und Choreografin Silvia Tomova geleitet.

Show more

Dates and Tickets