Eine Bühne für Bonn

Autotheater

Um den Bonnerinnen und Bonnern auch in diesen Zeiten des Social Distancing Theater live zu ermöglichen, eröffnet das Theater Bonn am 5. Juni um 20 Uhr mit LINIE 16 sein Autotheater auf dem Gelände der Theaterwerkstätten in Bonn Beuel.

Die BÜHNE FÜR BONN möchten wir nicht nur selbst bespielen, sondern auch den Theatern der freien Szene zur Verfügung stellen. So können sich Zuschauerinnen und Zuschauer allabendlich auf ein vielfältiges Programm freuen. Mit dabei sind das Pantheon, Euro Theater Central, Junges Theater Bonn, Theater Marabu und das Haus der Springmaus.

Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender. Tickets gibt es ab 26. Mai ausschließlich im Vorverkauf online oder telefonisch über die Theaterkasse.

  • Anfahrt

    Das Autotheater befindet sich auf dem Gelände der Theaterwerkstätten, Siegburger Straße 42, 53229 Bonn Beuel.

    Die Anfahrt erfolgt über den Haupteingang, Siegburger Straße 42; die Ausfahrt vom Gelände Richtung Christian-Kölbach-Straße. Das Gelände kann ca. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn befahren werden.

  • Vorverkauf

    Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender. Tickets gibt es ab 26. Mai ausschließlich im Vorverkauf online oder telefonisch über die Theaterkasse.

    Die Tickets werden bei Einfahrt auf das Gelände durch die geschlossene Autoscheibe hindurch gescannt. Ordner weisen dem Fahrer einen Stellplatz zu. Dieser kann nicht im Vorverkauf gebucht werden.

    Ein Ticket gilt für ein Fahrzeug. Pro Fahrzeug sind 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahren erlaubt; zulässig sind max. 2 Haushalte. Bitte tragen Sie entsprechende Ausweise bei sich.

  • Wichtige Hinweise

    Der Ton wird über das Autoradio empfangen. Der Motor muss während der Vorstellung ausgeschaltet sein. Die Fenster dürfen nur auf Fahrerseite (links) geöffnet werden. Cabriodächer, Schiebedächer u.ä. müssen geschlossen bleiben.

    Das Publikum darf nur zur Nutzung der sanitären Anlagen das Fahrzeug verlassen. Dabei muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Auf den nötigen Mindestabstand von 1,5 Metern, insbesondere in den sanitären Anlagen, ist zu achten.

    Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen im Wagen verzehrt werden. Außerdem bietet das Pantheon Snacks und Getränken zum Verkauf an.

    Es besteht Rauchverbot.

    Von Hupen und ähnlichen Geräuschen ist abzusehen; anstelle eines Applauses empfehlen wir Blinken und Lichthupe.

    Auf dem gesamten Gelände gilt die StVO.