16. März 2022

Winterreise

Ballet Preljocaj [Aix–en–Provence, Frankreich]

Choreografie Angelin Preljocaj
Musik Franz Schubert
Bassbariton Thomas Tatzl | Pianoforte James Vaughan
12 Tänzerinnen und Tänzer

70 min | keine Pause

70 Minuten keine Pause
Termine & Karten

Zu Franz Schuberts WINTERREISE, einem der bekanntesten Liederzyklen der Romantik, hat der französische Starchoreograf Angelin Preljocaj eine Choreografie für zwölf Tänzerinnen und Tänzer entwickelt. Erzählt wird das Schicksal eines Mannes, der aus enttäuschter Liebe zu einer Wanderung in die Winternacht aufbricht. Die Gefühlswelten schwanken zwischen Verbitterung und Todessehnsucht. Ausgehend von Schuberts wunderbarer Musik und Müllers Texten entwickelt Preljocaj seine Choreografie mit beindruckenden Stimmungen und Symbolen. Im Jahr 2019 begeisterte das Ballet Preljocaj mit LA FRESQUE Publikum
und Presse. Preljocaj hat WINTERREISE als Auftragsarbeit für die Mailänder Scala 2019 kreiert. Die Zeitschrift tanz beschrieb die Uraufführung als „Highlight der gesamten italienischen Tanzsaison“.

Die Deutschlandpremiere im Bonner Opernhaus wird von dem österreichischen Bassbariton Thomas Tatzl live gesungen, begleitet durch den Pianisten der Scala, James Vaughan. „In Tanzaufführungen nach Kammermusikstücken entsteht aufgrund ihrer Struktur ein besonders intensiver Austausch zwischen den ausführenden Musikerinnen und Musikern, dem Tanzensemble und dem Publikum… Schuberts 24 Lieder schaffen eine intime Atmosphäre, die ich mit dem Publikum teilen möchte. Dieses winterliche Abenteuer ist im Grunde eine Lebensreise“, so Angelin Preljocaj.

Show more

Termine und Karten