21. Januar 2023

THE PERSONAL ELEMENT / AZOTH

Alonzo King Lines Ballet (San Francisco, USA)

Choreografie: Alonzo King
Musik: Jason Moran / Charles Lloyd

12 Tänzerinnen und Tänzer

Termine & Karten

Alonzo King und seine hochkarätige Compagnie von internationalem Rang verfolgen seit ihrer Gründung im Jahr 1982 eine künstlerische Vision. Sein Tanz zeichnet sich durch eine präzise, innovative, geometrische Formensprache und durch die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Musikern verschiedenster Kulturen aus. Ohne Traditionen preiszugeben, werden seine ästhetischen Grenzen und strengen Formvorgaben deutlich ausgeweitet. Hohe Musikalität, eine eigene Form zeitgenössischer und neoklassischer Bewegungssprachen, hervorragend ausgebildete Tänzerinnen und Tänzer sowie subtiles Lichtdesign sind seine Markenzeichen. Als abstrakt und dennoch gefühlvoll, so lassen sich Alonzo Kings Choreografien beschreiben.

Alonzo King, von William Forsythe als einer der wenigen, wahren Ballettmeister unserer Zeit bezeichnet, prägt mit seiner einzigartigen künstlerischen Vision und humanistischen Grundhaltung das von ihm 1982 gegründete LINES Ballet aus San Francisco. King, Sohn des Bürgerrechtlers Slater King, der gemeinsam mit Malcom X und Martin Luther King für die Rechte der Schwarzen in den USA der 1950er und 1960er Jahre kämpfte und vielfach wegen seiner Aktionen in das Gefängnis wanderte, revolutioniert mit seiner legendären Compagnie auf sanfte/andere Weise. Er definiert Ballett neu und führt es in die Gegenwart.

Das Oktett The Personal Element ist eine Feier ästhetischer Schönheit und der poetischen Interaktion zwischen Tanz und Musik.

AZOTH bezieht sich auf Begriff der Alchemie, der den Übergang von einem stofflichen Zustand in einen anderen bezeichnet. Es ist ein Weltbild der Alchemisten, das den Stein der Weisen als rein geistige Substanz von der Materie löst. 

Der weltbekannte Saxophonist Charles Lloyd und ebenso bekannte Jazzpianist Jason Moran zeichnen für die Musik verantwortlich. Hagar´s Song ist eines ihre meist gekauften Alben.

Musikalische Arrangements Philip Perkins | Licht Jim Campbell / Jason Moran | Kostüme Robert Rosenwasser.

www.linesballet.org

Show more

Termine und Karten