7. Februar 2020

Matthias Brandt & Jens Thomas

Eine Wort-Musik-Collage von Matthias Brandt und Jens Thomas nach dem Roman „Schumanns Schatten“ von Peter Härtling

Karten kaufen

In ihrem neuen Projekt widmen sich Matthias Brandt und Jens Thomas dem Schaffen und der komplexen Persönlichkeit Robert Schumanns. Wie bei kaum einem anderen Komponisten verbindet sich bei ihm Künstlerisches mit Biografischem. Seine psychische Instabilität, die immer wiederkehrenden depressiven Schübe und Zustände „völliger nervöser Erschöpfung“, die fixe Idee, wahnsinnig zu werden - all dies spiegelt sich zweifellos bei Schumann wider.

Matthias Brandt und Jens Thomas, die in den letzten Jahren u.a. mit den Programmen „Psycho - Fantasie über das kalte Entsetzen“ und „Life - Raumpatrouille & Memory Boy“ bemerkenswerte Erfolge feierten, inszenieren dieses Phänomen in einer individuell ausgestalteten Collage aus Wort und improvisieren Musik. Nichts scheint an diesen Abenden festgelegt oder routiniert einstudiert zu sein. Während Brandt die Nerven der Zuschauer vibrieren lässt, improvisiert Thomas passend am Klavier - ein faszinierendes Spiel aus Text und Klang, das mit den seelischen Abgründen der Charaktere jongliert.

Matthias Brandt und Jens Thomas begeistern immer wieder das Bonner Publikum. Rita Baus lud sie in der letzten Spielzeit aufgrund des ausdrücklichen Wunsches des Publikums bereits zum zweiten Mal mit ihrem Programm „Psycho“ in die Bonner Oper ein. Nun wollen sie das Publikum auch von ihrem neuen Projekt überzeugen und rechnen sich gute Chancen – gerade in der Musikerstadt Bonn – aus, in der Robert Schumann seine letzten Lebensjahre verbrachte.

Robert Schumann war deutscher Komponist der Romantik. Bekannt wurde er vor allem durch Klavierstücke und Liedkompositionen, aber auch vier Sinfonien, Kammermusik, Chormusik und eine Oper gehören zu seinem Repertoire. Seine besondere Begabung war die literarisch-musikalische, dazu gehörten Gedichte, Prosa neben den musikalischen Kompositionen. Er selbst verstand sich als Tondichter, was sich besonders in seinen vielfältigen Liedkompositionen spiegelt.

Show more