Ihr Besuch

Unser Hygiene-Konzept

Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Theaterbesuch in Zeiten von Corona

Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu können! Damit das gut funktioniert, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden.
Alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Theater Bonn zu schützen und zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus beizutragen.
 

Allgemeines

  • Ausweispflicht & Persönliche Daten

    Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, eine Teilnehmerliste zu führen.
    Maßgeblich hierfür ist die in NRW geltende Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO NRW), die für bestimmte Bereiche die Führung entsprechender Listen vorschreibt.
    Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten, beim Kartenkauf Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer zu hinterlegen. Sollten Sie für mehrere Personen Karten kaufen, so sind auch deren persönliche Daten bereitzuhalten und auf Nachfrage mitzuteilen.
    Unsere Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, ihren Ausweis mitzuführen und diesen auf Aufforderung sowie beim Kauf von Karten an der Abendkasse vorzulegen.
    Am Veranstaltungsabend führen wir eine Teilnehmerliste. Wir müssen Sie bitten Ihre Kontaktdaten (Namen, Adresse und Telefonnummer) für sich und Ihre Begleitung dort einzutragen.
    Die Teilnehmerlisten führen wir nach Art. 5 DSGVO unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze und löschen sie nach vier Wochen bzw. nach Außerkrafttreten der Corona-Schutz-Verordnung NRW.

  • Mund-Nase-Bedeckung

    Innerhalb des Theatergebäudes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Diese Vorschrift gilt in allen Räumen, also bis der Sitzplatz eingenommen wurde. Während der Vorstellung darf die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden.

     

  • Einhalten der Allgemeinen Hygieneregeln

    Bitte halten Sie auch beim Theaterbesuch die Hygieneregeln ein. Achten Sie, mit Rücksicht auf die anderen Besucherinnen und Besucher sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Händedesinfektion und Hust- und Niesetikette. Halten Sie bitte ausreichend Abstand zu den anderen Menschen um Sie herum (mindestens 1,50 Meter), und natürlich: Händewaschen nicht vergessen! Vor Ort erinnern Hinweisschilder an die Hygieneregeln.

  • Garderobe

    Die Garderobe kann wie gewohnt abgegeben werden. Bitte achten Sie auch hier auf ausreichend Abstand zu den anderen Theaterbesuchern um Sie herum (mindestens 1,50 Meter).

     

    • Einlass

      Ein neues Einlass- und Wegeleitsystem gewährt Ihnen, dass Sie immer ausreichend Abstand zu den anderen Menschen halten können. Das Opernhaus und Schauspielhaus öffnet jeweils 60 Minuten, die Werkstatt öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Die Spielstätten sind zu diesem Zeitpunkt dann bereits geöffnet, sodass wir Sie bitten, möglichst zügig Ihre zugewiesenen Plätze einzunehmen.

    • Abendkasse

      Die Abendkasse im Opernhaus und im Schauspielhaus ist 60 Minuten (in der Werkstattbühne, 30 Minuten) vor Beginn der Veranstaltungen geöffnet. Bitte beachten Sie, dass Sie nur Karten für die Vorstellung an diesem Abend erhalten.
      An der Abendkasse ist kein Vorverkauf für andere Vorstellungen und keine Beratung zu Abonnements o. ä. möglich. Nutzen Sie dafür bitte die Beratungszeiten tagsüber. Ein Aufenthalt in den Kassenfoyers bzw. im Vorraum der Werkstattbühne außer zum Zwecke des Ticketkaufs ist aktuell nicht gestattet.  Bitte beachten Sie das Wegeleitsystem vor Ort.

    • Sanitäre Einrichtungen - Bitte nur einzeln eintreten

      Die sanitären Einrichtungen sind geöffnet. Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Person in der jeweiligen sanitären Einrichtung aufhalten, um ausreichend Abstand zu gewährleisten. Unser Abendpersonal ist angewiesen, dies sicherzustellen.

    • Hände waschen

      An den Waschbecken finden Sie Seife und Desinfektionsmittel. Weitere Desinfektionsspender finden Sie im Eingangsbereich des Theaters.

Nehmen Sie Platz

  • Einlass

    Ein neues Einlass- und Wegeleitsystem gewährt Ihnen, dass Sie immer ausreichend Abstand zu den anderen Menschen halten können. Das Opernhaus und Schauspielhaus öffnet jeweils 60 Minuten, die Werkstatt öffnet 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Die Spielstätten sind zu diesem Zeitpunkt dann bereits geöffnet, sodass wir Sie bitten, möglichst zügig Ihre zugewiesenen Plätze einzunehmen.

  • Abendkasse

    Die Abendkasse im Opernhaus und im Schauspielhaus ist 60 Minuten (in der Werkstattbühne, 30 Minuten) vor Beginn der Veranstaltungen geöffnet. Bitte beachten Sie, dass Sie nur Karten für die Vorstellung an diesem Abend erhalten.
    An der Abendkasse ist kein Vorverkauf für andere Vorstellungen und keine Beratung zu Abonnements o. ä. möglich. Nutzen Sie dafür bitte die Beratungszeiten tagsüber. Ein Aufenthalt in den Kassenfoyers bzw. im Vorraum der Werkstattbühne außer zum Zwecke des Ticketkaufs ist aktuell nicht gestattet.  Bitte beachten Sie das Wegeleitsystem vor Ort.

  • Sanitäre Einrichtungen

    Bitte nur einzeln eintreten

    Die sanitären Einrichtungen sind geöffnet. Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Person in der jeweiligen sanitären Einrichtung aufhalten, um ausreichend Abstand zu gewährleisten. Unser Abendpersonal ist angewiesen, dies sicherzustellen.

    Hände waschen

    An den Waschbecken finden Sie Seife und Desinfektionsmittel. Weitere Desinfektionsspender finden Sie im Eingangsbereich des Theaters.

Seien Sie versichert

  • Alle neuralgischen Punkte bzw. Bereiche in unseren Räumlichkeiten werden täglich gründlich gereinigt und desinfiziert.
  • Alle medizinischen Empfehlungen, die die Behörden bezüglich des Umgangs und der Zusammenarbeit mit anderen Personen geben, setzen wir um, kontrollieren sie täglich bzw. aktualisieren sie entsprechend.
  • Über diese Weisungen und Empfehlungen informieren wir unsere Mitarbeiter*innen über die verfügbaren Kommunikationskanäle

Kontaktdatenerhebung

Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, eine Teilnehmerliste zu führen. Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten, beim Kartenkauf Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer zu hinterlegen. Sollten Sie für mehrere Personen Karten kaufen, so sind auch deren persönliche Daten mitzuteilen.

Das vollständig ausgefüllte Formular muss – ebenso wie Ihre Eintrittskarte – beim Einlass vorgezeigt werden.