Aktion Deutschland Hilft

Solidarität mit der Ukraine

Die Bitten der Kinder

Die Häuser sollen nicht brennen.
Bomber sollt man nicht kennen.
Die Nacht soll für den Schlaf sein.
Leben soll keine Straf sein.
Die Mütter sollen nicht weinen.
Keiner sollt töten einen.
Alle sollen was bauen.
Da kann man allen trauen.
Die Jungen sollen`s erreichen.
Die Alten desgleichen.

Bertolt Brecht (1951)

Liebes Publikum,

das Theater Bonn und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekunden ihre uneingeschränkte Solidarität mit der Ukraine. Wir sind schockiert von dem kriegerischen Angriff Russlands auf ein freies und unabhängiges Land. Wir verurteilen den eklatanten Bruch des Völkerrechts und mit unseren demokratischen Werten aufs Schärfste. 

Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine und bei all jenen, die aus dem Land flüchten mussten. Wir glauben fest an ein Zusammenleben in Frieden, an die Möglichkeiten einer offenen und vielfältigen Gesellschaft und an die Kraft der Kunst und Kultur. Wir stehen zu allen, die für diese Werte einstehen.

Wir möchten unsere Plattform nutzen, um möglichst schnell und direkt Hilfe zu leisten, indem wir nach unseren Vorstellungen im Schauspielhaus Spenden für die "Aktion Deutschland hilft" sammeln. Das Bündnis von mehr als 20 deutschen Hilfsorganisationen versorgt die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete in Nachbarländern mit Nahrung, Hilfsgütern und Medikamenten, leistet psychosoziale Unterstützung und schafft sichere Orte für Familien, Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen.

Jetzt spenden