Tanz

Monatsspielplan

THE BEGINNING OF NATURE

AUSTRALIAN DANCE THEATRE (ADELAIDE, AUSTRALIEN)

Opernhaus

Choreografie von Garry Stewart
Musik Brendan Woithe

mit 9 Tänzerinnen und Tänzern und 2 Sängern

Freitag, den 14. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Opernhaus

Dauer: 80 Minuten (keine Pause)

Das im südaustralischen beheimatete Australian Dance Theatre  (ADT) feiert sein unglaubliches mehr als 53jähriges Bestehen. Seit 18 Jahren trägt das Ensemble die Handschrift von Garry Stewart. In der Millionenmetropole Adelaide ansässig, wurde das ADT Mitte der 1960er Jahre von Elizsabeth Cameron Dalman gegründet und in den 1990er Jahren lange von Meryl Tankard geleitet, hierzulande als eine der Protagonistinnen des Wuppertaler Tanztheaters von Pina Bausch bekannt. Garry Stewart macht mit einem unverwechselbaren Tanzvokabular und radikalen künstlerischen Ansätzen auf sich aufmerksam. Es sind seine multidisziplinäre Arbeiten - in denen der Choreograph seiner Leidenschaft für Architektur, Digitalkunst, Robotertechnik und andere Wissenschaftszweige frönt -, die die aktuelle, einzigartige Identität der ehrwürdigen Company Down Under untermauern.

THE BEGINNING OF NATURE ist eine fesselnde Tanz- und Musikperformance, die auf der Idee von Rhythmen in der Natur basiert. Menschen – und alle lebenden Formen - existieren in einer phänomenal komplexen Symphonie aus sich überlagernden Rhythmen, die das Gewebe von Natur und Leben selbst ausmachen. Diese Rhythmen manifestieren sich in Tag und Nacht, in den Jahreszeiten, dem Gezeitenmuster, der Migration, dem Winterschlaf, dem Schlaf und dem Wachen, den Wettermustern, der Metamorphose und dem Verfall und den verschiedenen Systemen des Körpers. Das Werk kombiniert Live-Musik mit den Tänzern des Australian Dance Theatre und erforscht die Kräfte der Natur. Die Vorstellung, dass unsere Körper mit den gleichen Rhythmen <s>versehen sind</s> wie die Natur selbst versehen sind, prägt diese Aufführung.

Der gefeierte Komponist Brendan Woithe hat in Zusammenarbeit mit dem Kaurna Sprache- und Kulturberater Jack Buckskin die Originalpartitur entwickelt, in der die Elektronik mit einem Streichquartett und Live-Gesang verschmelzen. Das Libretto, das von zwei Sängern live auf der Bühne aufgeführt wird, zeigt die Kaurna-Sprache, die Sprache der traditionellen Bewohner der Adelaide Plains, wo ADT ihren Sitz hat. Die Kaurna Sprache ist das kulturelle Eigentum der Kaurna, einem Stamm der Aborigines.

ADT erkennt Aborigines und Torres Strait Islander Völker als die traditionellen Besitzer des Landes und ihre Verbindung zu Land und Gemeinschaft an. ADT respektiert sie und ihre Kulturen und die Ältesten sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. 

Besetzung

Licht Design Damien Cooper, Kostüme Davis Browne, Indigenen Sprache & Kulturberater Jack Buckskin, Technischer Direktor Paul Cowley, Executive Producer Shaun Comerford, International Producer Niels Gamm

Top of Page