Spielplan

Gesamt

ZUKUNFT DER OPER

Hochschulkonzert in Kooperation mit der HfMT Köln

Karten kaufen

Gastspiel 16 Okt 18:00 H
Opernhaus

Junge Sängerinnen und Sänger bieten dem Publikum eine abwechslungsreiche Auswahl aus der Opernliteratur und geben dabei Einblick in ihr Können. Unterstützt werden sie vom Beethoven-Orchester Bonn unter der Leitung des ersten Kapellmeisters Stephan Zilias. 

Das Konzert ist ein Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit zwischen dem THEATER  BONN und der Kölner Hochschule für Musik und Tanz. Seit vergangener Spielzeit finden regelmäßige Vorsingen in Bonn statt und schon einige Studierende wurden daraufhin in Produktionen der Oper des Theater Bonn für kleinere Rollen eingesetzt.

Auf diese Weise können die angehenden Sängerinnen und Sänger noch während ihrer Ausbildung Bühnenerfahrung sammeln und das THEATER BONN hat die Gelegenheit, junge Talente früh zu entdecken. So geschehen zum Beispiel bei der Sopranistin Marie Heeschen, die seit dieser Spielzeit als festes Ensemblemitglied der Oper Bonn die Musetta in Puccinis LA BOHÈME verkörpert.

Studierende kommen für nur 6 Euro in das Konzert im Opernhaus des Theater Bonn.

Gesamtspieldauer ca 1 Stunde, 30 Minuten.

Besetzung

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (Gioacchino Rossini): Ouverture          

IL BARBIERE DI SIVIGLIA (Gioacchino Rossini): Una voce poco fà - Vanesssa Katz, Mezzosopran

COSÌ FAN TUTTE (Wolfgang Amadé Mozart): Rivolgete - Fabio Lesuisse, Bariton

THE RAKE’S PROGRESS (Igor Strawinsky): No word from Tom - Panagiota Sofroniadou, Sopran

EWGENIJ ONEGIN (Piotr I. Tschaikowskij): Ah, Tanja, Tanja - Dimitra Kalaitzi-Tilikidou, Mezzosopran

EWGENIJ ONEGIN (Piotr I. Tschaikowskij): Kuda, kuda - Soonwok Ka, Tenor

AIDA (Giuseppe Verdi): Ritorna, vincitor - Andiswa Makana, Sopran

DIE LIEBE DER DANAE (Richard Strauss): Jupiters Verzicht - Zwischenspiel 3. Akt

L’ITALIANA IN ALGIER (Gioacchino Rossini): Pensa alla patria - Dimitra Kalaitzi-Tilikidou, Mezzosopran

LA BOHÈME (Giacomo Puccini): Quando m’en vo - Panagiota Sofroniadou, Sop