Spielplan

Gesamt

THEATERFEST 2016

Opernhaus

Am Sonntag, 18. September, lädt das THEATER BONN ab 14 Uhr zum Theaterfest ein. Besucherinnen und Besucher erwartet ein spannender Tag mit einem abwechslungsreichen Programm aus Musik, Schauspiel und familienfreundlichen Angeboten für Kinder.

An den verschiedensten Orten im und rund um das Opernhaus darf sich das Publikum auf eine Mischung aus altbekannten und neuen Highlights freuen.

Speed-Dating mit Opernsängern

Auf der großen Bühne zeigen Technikshows die spektakulären Möglichkeiten der Bühnentechnik. Führungen geben Einblick in die Arbeit der verschiedenen Abteilungen. Beim diesjährigen „Promi-Dinner“ kocht die Theaterleitung für das Publikum und bei Juke-Box-Konzerten dürfen sich ZuschauerInnen selbst Lieder wünschen.

Der Opernchor singt Perlen aus dem Chorrepertoire, auf der Foyerbühne darf man sich unter dem Motto „Dirigieren Sie das BOB!“ als Maestro versuchen und wer sich schon immer mal persönlich mit einem Opernsänger unterhalten wollte, der bekommt beim Speed-Dating unter dem Motto „Triff dein Theater“ dazu die Möglichkeit.

Mitmachaktionen und Talks mit den Theater-Machern

Natürlich dabei: Die Fotoaktion, die dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem Bonner General-Anzeiger stattfindet - ZuschauerInnen können sich in Kostüm und Maske professionell fotografieren lassen. Außerdem gibt es wieder die Gelegenheit, bei der Kostümversteigerung aus dem Theaterfundus das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Das Schauspiel des Theater Bonn lädt die BesucherInnen unter anderem zur Lecture Performance „Der Fisch im Hamsterrad“ (Volker Racho) ein, einem von Simon Solberg inszenierten Parcours durch das Opernhaus.

Auf der Foyerbühne spricht Schauspieldirektorin Nicola Bramkamp mit Chefdramaturg Jens Groß über das Spielzeitmotto 16/17 „Was hat uns bloß so ruiniert?“ Beim „Evita-Talk“ spricht Operndirektor Andreas W. Meyer mit Regisseur Gil Mehmert und dem musikalischen Leiter Jürgen Grimm über den Musical-Erfolg „Evita.“

Viel Programm für die ganze Familie

Auch die kleinen Gäste kommen auf ihre Kosten: Der Kinder- und Jugendchor singt auf der Opernbühne und im Theatercontainer der Sparte 4 wird aus "Ronja Räubertochter" gelesen, Ausschnitte aus "Igraine ohne Furcht" werden gezeigt und es gibt Mitmachaktionen für Kinder. 

Zum Abschluss des Theaterfests gibt es ab 19.30 Uhr ein großes Finale auf der Opernbühne: Im von Intendant Bernhard Helmich moderierten Abendprogramm werden Einblicke in das Programm der neuen Spielzeit gewährt. Mit dabei: Mitglieder des Opern- und Schauspielensembles.

Eintritt frei

Der Eintritt zur allen Veranstaltungen ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird es aber für das Abendprogramm auf der Hauptbühne und für verschiedene andere Programmpunkte wieder kostenlose Zählkarten geben, die ab kurz nach 13 Uhr am Infostand des THEATER BONN verteilt werden.

Das komplette Programm des Theaterfests 2016 gibt es HIER als Download.

Besetzung

Mit Mitgliedern des Opern- und Schauspiel-Ensembles, dem Kinder- und Jugendchor und dem Beethoven Orchester Bonn. Und vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des gesamten Theater Bonn.

Top of Page