Spielplan

Gesamt

OH MEIN GOTT

Opernhaus-Foyer

JÜDISCHES THEATER MICHOELS
JÜDISCHE KULTURTAGE RHEIN-RUHR 2019

von ANAT GOV
Übersetzung GUNDULA SCHIFFER

Die Psychoanalytikerin Ela erhält einen mysteriösen Anruf. Ein völlig verzweifelter Mann besteht darauf, sie noch an diesem Abend aufsuchen zu können. Ihr Notfall-Patient will seine Anonymität wahren: G. (Gott), sein Name. Steckt er in einer tiefen Depression und plant, seinem Leben und damit auch seinem
Werk ein Ende zu setzen? Ela bleibt nur eine Stunde Zeit, ihren inneren Konflikt mit Gott zu überwinden, seine Pläne zu ändern und somit die Welt zu retten. OH MEIN GOTT! ist ein vergnügliches, intelligentes und berührendes Theaterstück, das das Grundverständnis jüdischer Kultur und das Selbstverständnis unserer Zeit spielerisch hinterfragt und zeigt, dass auch Gott sehr menschliche Probleme hat. Anat Gov gehört zu Israels bedeutendsten Autoren, ihre Stücke feierten national wie international große Erfolge.

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Bonn
In Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Bonn
Verein zur Förderung der Jüdischen Kultur e. V.

Besetzung

Regie: R. Tabor | Mit: M. Pfeiffer, V. Tabor

Top of Page