Spielplan

Gesamt

EVITA

Bilder Karten kaufen

PremiereAusverkauft 04 Sep 18:00 H
08 Sep 19:30 H
Ausverkauft 24 Sep 19:30 H
Ausverkauft 03 Okt 18:00 H
Ausverkauft 14 Okt 19:30 H
Ausverkauft 29 Okt 19:30 H
Ausverkauft 05 Nov 19:30 H
Ausverkauft 13 Nov 18:00 H
Ausverkauft 26 Nov 19:30 H
Ausverkauft 16 Dez 19:30 H
23 Dez 19:30 H
Ausverkauft 31 Dez 15:00 H
Ausverkauft 31 Dez 19:30 H
Ausverkauft 05 Jan 19:30 H
Ausverkauft 13 Jan 19:30 H
FamilienvorstellungAusverkauft 22 Jan 16:00 H
Ausverkauft 04 Feb 19:30 H
Ausverkauft 17 Feb 19:30 H
10 Mrz 19:30 H
28 Mrz 19:30 H
Weiteres 29 Apr 19:30 H
Weiteres 05 Jun 18:00 H
Weiteres 10 Jun 19:30 H
Weiteres 25 Jun 16:00 H
Letzte AufführungWeiteres 14 Jul 19:30 H
Opernhaus

Andrew Lloyd Webber
Musical
Libretto von Tim Rice
Deutsch von Michael Kunze
in deutscher Sprache

Dieses Musical bringt die dynamische, überlebensgroße Gestalt von Eva Perón auf die Bühne. Beginnend mit dem jungen, ehrgeizigen Mädchen, zeichnet das Stück Evas Aufstieg zur von den Armen verehrten Heiligen nach, der mit Krankheit und Tod endet. Der Hit Don ’t Cry For Me Argentina wurde 1976 zunächst als Single veröffentlicht, der ein preisgekröntes Doppelalbum mit Andrew Lloyd Webbers Musik und den Texten von Tim Rice folgte. Die Bühnenversion kam 1978 in London mit Elaine Paige in der Titelrolle heraus. 1979 erschien EVITA am Broadway, wurde dort 1.567 Mal gespielt und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Tony Award als bestes Musical und einen Grammy für die Aufnahme der New Yorker Produktion. Seitdem ist EVITA in aller Welt gezeigt worden, sowohl in großen Produktionen (darunter das London Revival 2006) als auch in Repertoiretheatern.

Die Bonner Inszenierung wird Musical-Spezialist Gil Mehmert übernehmen, der hier bereits mit großem Erfolg JESUS CHRIST SUPERSTAR auf die Bühne brachte. Als musikalischer Leiter konnte erneut Jürgen Grimm verpflichtet werden, der zuletzt erfolgreich die Produktion DER KLEINE HORRORLADEN leitete.

 

Weitere Informationen:

- "Standing Ovations für EVITA" - Der Premieren-Applaus zum Nachhören
- "Bonner Kellerfenster mit düsterer Geschichte" - Eva Perons Leiche in Bonn

 

 

Hinweis | Auch bei ausverkauften Veranstaltungen besteht die Möglichkeit auf Restkarten an der Abendkasse.

Besetzung

Evita - Bettina Mönch
Ché - David Jakobs
Peron - Mark Weigel
Magaldi - Johannes Mertes
Mistress - Eva Löser
Mutter - Brigitte Jung [P] / Christina Kallergis [8.9.|3.10.|14.10.|29.10.|5.11.|13.11.|16.12.|31.12., 15 H|5.1.|22.1.|17.2.|28.3.]
Präsident, Offizier, Arbeiter - Jon Runar Arason [P] / Taras Ivaniv [8.9.|3.10.|29.10.|13.11.|16.12.|31.12., 15H|5.1.|22.1.|28.3.]
Offiziere, Arbeiter - Enrico Döring, Josef Michael Linnek, Johannes Marx, Christian Specht
Ensemble - Adriano Sanzo, Roberto Junior, David Coleman, Shaw Coleman, Judit Szoboszlay, Lara de Toscano, Doreen Naß, Hayato Yamaguchi, Yoko El Edrisi, Brady Harrison

Chor | Kinder- und Jugendchor des Theater Bonn

Band: Jürgen Grimm, Petra Riesenweber, Heinz Hox, Bastian Ruppert, Philipp Klahn, Stephan Schott, Rainer Wind, Martin Reuther, Wolf Schenk

Musikalische Leitung: Jürgen Grimm [P] / Mike Millard [24.9.|14.10.|29.10.|13.11.|26.11.|16.12.|31.12.|22.1.|17.2.|29.4.|5.6.|10.6.|25.6.|14.7.]
Inszenierung: Gil Mehmert
Ausstattung: Beatrice von Bomhard
Licht: Thomas Roscher
Choreographie: Kati Farkas
Sounddesign: Stephan Mauel
Choreinstudierung: Marco Medved
Einstudierung Kinder- und Jugendchor: Ekaterina Klewitz
Regieassistenz: Sandra Wissmann
Dance Captain: Yoko El Edrisi
Abendspielleitung: Christian Raschke [P], Annika Steinkamp [3.10.|14.10.|29.10.], Karsten Sandleben [15.10.] 
Bühnenbildassistenz: Ansgar Baradoy
Kostümassistenz: Marina Rosenstein
Inspizienz: Tilla Foljanty
Regiehospitanz: Annika Steinkamp

 

 

Aufführungsdauer: ca. 150 Minuten inklusive Pause

Top of Page