Spielplan

Gesamt

DIE WILDEN SCHWÄNE

Bilder Karten kaufen

Premiere 09 Nov 16:00 H
16 Nov 16:00 H
22 Nov 18:00 H
30 Nov 16:00 H
Schulvorstellung 01 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 02 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 03 Dez 10:00 H
04 Dez 18:00 H
07 Dez 16:00 H
Schulvorstellung 08 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 09 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 10 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 11 Dez 10:00 H
14 Dez 16:00 H
Schulvorstellung 15 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 16 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 17 Dez 10:00 H
Schulvorstellung 18 Dez 10:00 H
19 Dez 18:00 H
25 Dez 18:00 H
27 Dez 18:00 H
31 Dez 18:00 H
25 Jan 16:00 H
06 Feb 18:00 H
08 Mrz 16:00 H
Schulvorstellung 09 Mrz 10:00 H
Fällt aus 28 Mrz 18:00 H
04 Apr 18:00 H
Letzte AufführungFällt aus 02 Mai 18:00 H
Kammerspiele

KINDER ZAHLEN NUR 5 EURO! [In Begleitung mindestens eines Erwachsenen, der eine reguläre Eintrittskarte erwirbt. Die ermäßigten Karten werden ausschließlich an den beiden städtischen Theaterkassen ausgestellt.]

Theater- und Konzertkasse am Münsterplatz
Windeckstr. 1, 53111 Bonn
Mo – Fr 10 – 18 H | Sa 10 – 16 H

Kasse in den Kammerspielen
Theaterplatz, Am Michaelshof 9, 53177 Bonn
Mo – Fr 10– 18 H | Sa 10 – 13 H


Uraufführung
Ein Märchen für die ganze Familie ab 8 Jahren
nach Hans-Christian Andersen
für die Bühne bearbeitet von Kristo Šagor

Die wilden Schwäne erzählt auf liebevolle Weise die abenteuerliche Geschichte der schönen Prinzessin Elisa, deren Brüder von der bösen Stiefmutter in Schwäne verwandelt wurden. Von zuhause fortgejagt, lässt Elisa nichts unversucht, um ihre Brüder zu befreien, um dann am Ende wieder glücklich mit ihnen vereint zu sein. Andersens Märchen ist eine herzerwärmende, fantastische Geschichte für jung und alt, die von selbstloser und unbedingter Liebe erzählt, für die es sich immer zu kämpfen lohnt.

Regisseur und Theaterautor Kristo Šagor, der für seine vielbeachteten klugen Kinder- und Jugendtheaterabende bereits etliche Preise erhielt, unter anderem den angesehenen Theaterpreis »Faust «, wird in einer eigenen Fassung Andersens Märchen auf die Bühne der Kammerspiele bringen, und sich damit erstmals dem Bonner Publikum vorstellen.

 

Besetzung

Mit:

Maya Haddad
Samuel Braun
Michael Meichßner
Jonas Minthe
Max von Mühlen
Lucas Sánchez
Christoph Türkay

Regie: Kristo Šagor
Bühne und Kostüme: Christl Wein-Engel
Musik: Felix Rösch
Licht: Sirko Lamprecht
Dramaturgie: Angela Merl / Johanna Vater

Regieassistenz: Christina Schelhas
Ausstattungsassistenz: Luisa Pahlke
Inspizienz: Maurice Höchst
Soufflage: Angelika Schmidt
Regiehospitanz: Johanna Landsberg
Ausstattungshospitanz: Lisa Rüger

Aufführungsdauer: ca. 1 Stunde

Top of Page