Spielplan

Gesamt

CCN – Ballet de Lorraine

Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn

Karten kaufen

Gastspiel 02 Sep 19:30 H
Opernhaus

Mathilde Monnier: ROSE-VARIATION (2001/2014, Deutsche Erstaufführung) zu Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr. 17 d-Moll op. 31/2 (»Sturm-Sonate«), live gespielt von Tanguy de Williencourt

Rosa der Bühnenboden, das Licht, die Kostüme, der Flügel. »Rose« hieß eine Choreographie, die Mathilde Monnier 2001 für das Royal Swedish Ballet schuf. Als »Rose-variation« fand sie 2014 Eingang in das Repertoire des Ballet de Lorraine. Das Stück präsentiert sich als eine ebenso heitere wie konsequente Dekonstruktion des klassischen Bewegungsvokabulars. Typische Figuren werden zerlegt und neu arrangiert, ihr kreatives wie ihr assoziatives Potential wird sichtbar. Angelehnt an den Aufbau von Beethovens »Sturm-Sonate« entspinnt sich ein intelligentes Spiel der Form, wobei Mathilde Monnier ihre Kunst der ironischen Brechungen, feinen Nuancen und überraschenden Wendungen glänzend entfalten kann. Ergänzt wird der Abend durch weiteres Programm aus dem vielfältigen Repertoire der Compagnie.
18.30 Uhr Einführung

Besetzung

Top of Page