Service

Mitarbeiter

Angela Merl wurde 1975 in Köln geboren. Nach einer zweijährigen schauspielerischen Tätigkeit mit einer Tourneetheatergruppe in Europa hat sie ein Diplom-Studium der Schauspielpädagogik und -therapie an der Fachhochschule Ottersberg absolviert. Seit  2000 ist sie als freiberufliche Theaterpädagogin tätig.

Seit 2003 wirkt sie als Schauspielcoach für die Kinderdarsteller an der Musicalproduktion »König der Löwen« mit. Mit Gründung des Jungen Schauspielhauses in der Spielzeit 2005/2006 arbeitet sie als  Theaterpädagogin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Jährliche Inszenierungen im Jugendclub »Backstage«, kunstübergreifende Projekte und Großtheaterprojekte an Schulen (TUSCH) bilden Schwerpunkte ihrer Arbeit dort. Daneben verfasst sie theaterpädagogische Handreichungen für den Verlag für Kindertheater, arbeitete als Dozentin für die Töpfer Stiftung und das Goethe-Institut, leitet internationale Theaterprojekte in Nord-Uganda, gründet »Crossroads« (Kunst- und Theaterprojekte in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft), und hält regelmäßig Lehrerfortbildungen im Bereich Theater und Theaterpädagogik im deutschsprachigen Raum.

2011/ 2012 ist sie zudem in der Ausbildung von Grundschullehrern in der Qualifikation zum Fach »Darstellendes Spiel« am Landesinstitut für Lehrerfortbildung in Hamburg tätig.

Seit der Spielzeit 2013/14 hat sie die Leitung der Sparte 4 am Theater Bonn. Hat dort Projekte wie Young Planet, den mobilen Theatercontainer und Das Kunstcamp ins Leben gerufen. Seit August 2014 ist sie eine der Sprecherinnen des Arbeitskreises Kinder und Jugendtheater in NRW.

Top of Page