Service

Stellenangebote

einen/eine 1. Kapellmeister/in

Das Theater Bonn sucht ab der Spielzeit 18/19 einen/eine 1. Kapellmeister/in

Der/die 1. Kapellmeister/in ist zuständig für die Leitung / Einstudierung von ausgewählten Opern-/Musicalproduktionen, für Nachdirigate von Repertoirevorstellungen, Dirigate von Konzerten sowie für die Übernahme von musikalischen Assistenzen. Wir suchen eine teamfähige, qualifizierte Person, die außerdem auch Konzepte und Ideen im Bereich der Musikvermittlung und der Jugendarbeit entwickelt und umsetzt.

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Studium an einer Akademie oder Musikhochschule
  • Dirigiererfahrung/-fähigkeit
  • umfangreiche Kenntnisse im Opernrepertoire
  • eine gute Beherrschung der englischen, französischen, italienischen Sprache wünschenswert

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsvertrag nach den Bestimmungen des Normalvertrages Bühne, Sonderregelung Solo. Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis spätestens 31.11.17 an das Theater der Bundesstadt Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn,

oder bevorzugt per E-Mail an personalabteilung-theater(at)bonn.de .

Wenn Sie an einer Rücksendung der Bewerbungsunterlagen interessiert sind, bitte ich Sie, Ihren Unterlagen einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag beizufügen. 

eine / einen Garderobenmeister / Garderobenmeisterin

Das THEATER BONN sucht ab dem 20.11.2017 befristet zunächst bis zum 28.02.2018

eine / einen Garderobenmeister / Garderobenmeisterin   

Das Theater Bonn ist ein Mehrsparten-Haus mit zahlreichen Eigenproduktionen aus Oper, Schauspiel und dem Portal, der neuen Bonner Plattform Orchester und Theater für alle. Es ist zugleich auch Gastgeber Internationaler Tanzgastspiele, Konzerte, Lesungen und Sonderveranstaltungen. Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 450 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Mit rund ca. 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Zum Aufgabengebiet gehört neben der Organisation von Arbeitsabläufen im Tages- und Abenddienst und dem Erstellen von Dienstplänen, die Erledigung der proben- und vorstellungsbezogenen Aufgaben, die den reibungslosen Ablauf der Produktionen garantieren. Abend- und Wochenenddienste sind selbstverständlich.

Wir suchen eine Persönlichkeit möglichst mit Fachausbildung im Textilbereich sowie praktischen Erfahrungen an einem Theater. Wir wünschen uns, dass Sie über ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Entscheidungskompetenz und Belastbarkeit verfügen. Außerdem sind künstlerisches Verständnis, Teamfähigkeit und Englischkenntnisse wünschenswerte Voraussetzungen. Hilfreich sind zusätzlich Erfahrungen in einer leitenden Funktion.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderten sind erwünscht.

Sie richten bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an: personalabteilung(at)bonn.de bis spätestens zum 27. Oktober 2017. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine pdf-Datei bei. 

Statisten für DIE PHYSIKER

Für die Produktion DIE PHYSIKER suchen wir gut austrainierte (im Idealfall tätowierte) Männer im Alter zwischen 20 und 45 Jahren, die das Schauspieler-Team auf der Bühne sowohl im technischen als auch im szenischen Ablauf tatkräftig unterstützen.

Sollten Sie Interesse an der Arbeit auf der Bühne haben und, gegen ein Entgelt (pro Einsatz), gerne mal in eine andere Rolle als Ihre alltägliche schlüpfen wollen, sind Sie hier an der passenden Adresse.

Im Kostüm attraktiver Krankenschwestern bekommen Sie die Gelegenheit, an einer politisch surrealen „Trash-Pop-Theatershow“ teilzunehmen und deren Ästhetik maßgeblich mitzubestimmen. Abschließend werden Sie in dem Outfit einer GSG 9-Sondereinheit für das furiose Finale eines Abends über Wissen(schaft) und Macht(spiele) sorgen.

Da solche Auftritte nicht spontan und improvisiert ablaufen, müssten Sie zwischen dem 23.10. und dem 04.11. täglich abends - wenn möglich, nach Absprache, auch morgens – terminlichen Freiraum für die Proben aufbringen können.

Nach der Premiere am 04.11.2017, werden DIE PHYSIKER an folgenden Tagen aufgeführt: 05.11.; 09.11.; 24.11.

Weitere Vorstellungstermine folgen und werden spätestens zu Beginn des jeweiligen Vormonats bekanntgegeben.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist,

             Sie bereit sind, Ihre (Frei-) Zeit zu investieren

             und eine Arbeitsgenehmigung vorliegt,

bewerben Sie sich unter: gydab(at)gmx.de oder 0157-75844183

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in Personalabteilung

Beim THEATER BONN ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin oder eines Sachbearbeiters in der Personalabteilung

- Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG -

zu besetzen.

Das THEATER BONN ist ein Mehrsparten-Haus mit zahlreichen Eigenproduktionen aus Oper, Schauspiel und dem Portal, der neuen Bonner Plattform Orchester und Theater für alle. Es ist zugleich auch Gastgeber Internationaler Tanzgastspiele, Konzerte, Lesungen und Sonderveranstaltungen. Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 450 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Mit rund ca. 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das THEATER BONN einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.                                                                                                     

Das vielfältige und interessante Aufgabengebiet umfasst die sachbearbeitende Betreuung des künstlerischen und künstlerisch-technischen Personals nach dem Tarifvertrag NV-Bühne, das entsprechende Vertragsrecht sowie Steuer- und SV-Angelegenheiten. Sie sind in dieser Funktion intensiv in die personalrelevanten Entscheidungsprozesse eingebunden.

Sie sollten idealerweise über Kenntnisse und praktische Berufserfahrung im Personalbereich verfügen (dies ist aber keine zwingende Voraussetzung) und in der Lage sein, sich schnell in die im Theater geltenden besonderen tarifrechtlichen Bestimmungen des NV Bühne einzuarbeiten.

Mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen sind ein hohes Maß an Kommunikations-fähigkeit sowie sicheres Auftreten und Diskretion erforderlich.

Zudem sollten Sie über Umsicht und Organisationsgeschick verfügen und die Fähigkeit besitzen, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Neben Flexibilität wird hohe Einsatzbereitschaft – falls erforderlich auch außerhalb der regulären Dienstzeit – erwartet.

Darüber hinaus sollten Sie sich für die besonderen Belange des Theaterbetriebes begeistern können und gerne im Team arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie entweder die laufbahnrechtlichen oder tariflichen Voraussetzungen (abgeschlossene Hochschulbildung – Schwerpunkt Personal - oder gleichwertigen Abschluss sowie berufliche Tätigkeit und Erfahrungen in diesem Aufgabengebiet) erfüllen.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Sie richten bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an: personalabteilung(at)bonn.de bis spätestens zum 27. Oktober 2017. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine pdf-Datei bei. 

TÄNZER (M/W) FÜR OPERNPRODUKTION GESUCHT / DANCERS FOR OPERA PRODUCTION

TÄNZER (M/W) FÜR OPERNPRODUKTION GESUCHT

Für die Neuproduktion von Philip Glass ECHNATON suchen wir nach 12 ausdrucksstarken Tänzerinnen und Tänzern. Insgesamt sind 12 Vorstellungen geplant: Sonntag, 11.03.2018 (Premiere), Fr. 16.03., Fr. 23.03., Do 12.04. Sa 21.04., Do 29.04., Mi 09.05., So 13.05., Do 31.05., Do 14.06., Mi 20.06. und ‚Do 28.06. 

Der Probenzeitraum erstreckt sich vom 15.01.2018 bis 10.03.2018.

Castingtermine werden am 13.10.-15.10.2017 im Ballettsaal des Opernhauses des Theater Bonn (Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn) in Anwesenheit der Regisseurin Laura Scozzi stattfinden.

Wir suchen nach ausdrucksstarken, jungen Tänzerinnen und Tänzern (Spielalter 18) verschiedener ethnischer Herkunft, die eine moderne Ausbildung und exzellente Technik haben und sich gerne einbringen.

Sie sollten aus dem Großraum Nordrhein-Westfalen stammen.

Wir können keine Reisekosten für das Casting erstatten. Eine Bestätigung der Teilnahme am Vortanzen zur Kostenerstattung durch die Agentur für Arbeit wird Ihnen auf Wunsch ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass die Castingteilnahme lediglich nach Zusage durch das Künstlerische Betriebsbüro erfolgen kann. Weitere Informationen zum Ablauf des Castings folgen bei Einladung.

Bei Interesse bitten wir um Zusendung des aussagekräftigen Lebenslaufes, Auskunft zu Ihren bisherigen Tanzerfahrungen sowie Angaben zu Wohnort und Wohnmöglichkeit an casting(at)bonn.de.

Bewerbungsschluss: 05.10.2018

 

 

DANCERS FOR OPERA PRODUCTION

We are looking for 12 male and female dancers for our upcoming Opera production of Philip Glass AKHNATHEN, with 12 performances in total (March 11th 2018, Fri. 16.03., Fri. 23.03., Thurs 12.04. Sat 21.04., Thurs 29.04., Wed 09.05., Sun 13.05., Thurs 31.05., Thurs 14.06., Wed 20.06. and Thurs 28.06.)

The rehearsal period is scheduled from January 15th 2018 –March 10th 2018.

The casting will take place in the ballet studio of Theater Bonn (Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn), 13.10-15.10.2017 , joined by Director Laura Scozzi.

We are looking for skilled young artists with diverse ethnical background (black, asian or mixed race), who live in Nordrhein-Westfalen or nearby, with formal training in  modern dance, ecxellent technique and

We cannot reimburse any travel costs to audition but we will hand out a document to confirm your participation for Agentur für Arbeit. Please consider that the participation in the casting will be confirmed by the Artistic Administration Office. More information about the casting will be given by invitation.

If you are interested in the production please send us your vita, with details regarding your prior experiences/jobs as a dancer as well as your place of residence as well as your accommodation options to casting(at)bonn.de.

Application Closing date: 05.10.2017

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Das THEATER BONN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 28.02.2018 (mit Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung) eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Vollzeit mit 39 Stunden / Woche (Entgeldgruppe 6 TVöD).

Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Betreuung der Vorstellungen und Proben sowie die Bedienung und Wartung aller lichttechnischen Anlagen und Geräte.

Wir erwarten:

-       eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Dies sollten Sie mitbringen:

-       wenn möglich, mehrjährige Berufserfahrung als Operator, gerne an einem Theater

-       Flexibilität, körperliche Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

-       Verständnis für die Belange an einem Theater und einer Beschäftigung im Früh-und Spätdienst sowie an Sonn-und Feiertagen

Einsatzorte sind alle Spielstätten des Theaters Bonn sowie bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen diverse Orte.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und die Sonderregelungen Theater und Bühne Anwendung.                                                                                                              
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerbers/in liegende Gründe überwiegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.10.2017 ausschließlich per E-Mail an:  personalabteilung-theater(at)bonn.de. Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine PDF-Datei bei.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Roscher, Beleuchtungsdirektor, unter der Rufnummer 0228/77 8279 gerne zur Verfügung. 

eine Beleuchtungsmeisterin bzw. einen Beleuchtungsmeister

Das THEATER BONN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zunächst befristet bis 31.07.2020

eine Beleuchtungsmeisterin bzw. einen Beleuchtungsmeister

in Vollzeit mit 39 Std./Woche

Entgeltgruppe 9a TVöD

Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Betreuung der Vorstellungen und Proben sowie die Überwachung des Arbeitsschutzes, die Einhaltung aller relevanten Sicherheitsvorschriften und die Organisation der elektrischen Prüfung der gesamten Beleuchtungsausstattung (DGUV Vorschrift 3).

Bei Neuproduktionen und Gastspielen ist es Ihre Aufgabe, alle Vorgaben und Ausführungen auf die technische und finanzielle Realisierbarkeit zu überprüfen. Bei Neuproduktionen arbeiten Sie eng mit der/dem jeweiligen Bühnenbildner‘in, der Entwurfsabteilung sowie der technischen Direktion zusammen und entwickeln selbständig Alternativen, um Budget und Sicherheit gewährleisten zu können.

Wir erwarten:

-       eine abgeschlossene Berufsausbildung als Meisterin bzw. Meister für Veranstaltungstechnik bzw. Beleuchtungsmeister‘in

Dies sollten Sie mitbringen:

-       wenn möglich, mehrjährige Berufserfahrung, gerne an einem Theater

-       Flexibilität, körperliche Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

-       Verständnis für die Belange an einem Theater und einer Beschäftigung im Früh-und Spätdienst sowie an Sonn-und Feiertagen

Einsatzorte sind alle Spielstätten des Theaters Bonn sowie bei Gastspielen und Sonderveranstaltungen diverse Orte.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst und die Sonderregelungen Theater und Bühne Anwendung.                                                                                                                 

Bewerbungen geeigneter schwer behinderter Menschen sind erwünscht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerbers/in liegende Gründe überwiegen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 06.10.2017 ausschließlich per E-Mail an:  personalabteilung-theater(at)bonn.de.  Bitte fügen Sie die notwendigen Unterlagen als eine PDF-Datei bei.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Roscher, Beleuchtungsdirektor, unter der Rufnummer 0228/77 8279 gerne zur Verfügung. 

MaschinistIn

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht ab sofort eine/einen Elektronikerin Betriebstechnik/ Elektroniker Betriebstechnik oder Energieanlagenelektronikerin/ Energieanlagenelektroniker als Maschinist für die Bühnentechnik Schauspiel in unbefristeter Beschäftigung, mit einer Eingruppierung nach TVöD in die Entgeltgruppe 6 und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Sparte IV über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt.

Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Mit rund ca. 575 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Die Kammerspiele sind mit einer Maschinentechnik aus elektrischen Antrieben ausgestattet. Diese als Prospektzüge mit Seilantrieben und teilweise als Einzelpunktzüge mit Seilantrieben sowie einzelne Ketten- und Bandantriebe bilden die Obermaschinerie. Podien mit Schubstockantrieb bilden die Untermaschinerie. Beide Anlagen stellen die technische Grundlage für die künstlerische Arbeit dar.

Mit diesen elektrischen Antrieben können schwere Dekorationsteile und Bühnenbilder mit teilweise hohen Geschwindigkeiten bewegt werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet die zuverlässige Bedienung dieser Maschinentechnik sowie die Unterstützung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in diesem Bereich. Darüber hinaus wird das Aufgabengebiet durch das Mitwirken und Entwickeln von technischen und elektrotechnischen Sonderlösung abgerundet. Sie tragen zukünftig mit ihrer Aufgabe zu einem reibungslosen Ablauf des anspruchsvollen künstlerisch-technischen Proben- und Vorstellungsbetriebes bei.

Sie sind als Maschinist ein Teil der Bühnentechnik und unterstehen dem Leiter der Bühnentechnik. Sie sind mit verantwortlich für den täglichen technischen Ablauf auf der Bühne.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

·         das tägliche Einrichten und Programmieren der computergesteuerten Anlage der Maschinentechnik für Proben und Vorstellungen

·         Vorstellungen nach Ablaufplan und auf Zeichen von Inspizienten fahren

·         die selbstständige Koordination der Abläufe im gesamten Bühnenbereich bei Auf- und Abbau

·         die Fehlersuche und –erkennung sowie -beseitigung an der Maschinerie sowohl software- als auch hardwareseitig an den elektrischen Antrieben

·         Unterstützen beim Ausbau, Reparatur und Tausch von defekten Maschinenteilen und Baugruppen

·         das Mitwirken bei Fertigung und anschließender Montage von Sonder- und Effektantrieben auf der Grundlage von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen oder elektrotechnischen Wirkungsweisen

·         Werkstattarbeiten bei Bedarf, Einrichten und Bedienen von konventionellen Werkzeugmaschinen

·         Umsetzung von Herstellerangaben wie Betriebs- und Bedienungsanleitung sowie Justiervorschriften

·         Unterstützung bei Auf-, Ab- und Umbauten der Dekorationen

Wir erwarten:

·         Abgeschlossene Ausbildung zur Elektronikerin Betriebstechnik / zum Elektroniker Betriebstechnik oder zur Mechatronikerin / zum Mechatroniker mit Schwerpunkt Elektro oder zur Energieanlagenelektronikerin /  Energieanlagenelektroniker

Hierüber sollten Sie verfügen:

·         einen sicheren Umgang im Schaltschrankbau, Umgang mit Frequenzumrichtern, Encodern und mit frei programmierbaren Steuerungen sowie der Fehlersuche in den beschriebenen Bereichen

·         Kenntnisse in der SPS Programmierung mit Codesys bzw. die Bereitschaft, diese zu erlernen

·         Erfahrungen in einem vergleichbaren Aufgabengebiet und in der Bedienung von komplexer, computergesteuerter Maschinentechnik

·         körperliche Belastbarkeit und eine innovative Persönlichkeit

·         Bereitschaft zu Diensten an Abendstunden, Wochenenden und Feiertagen

·         einen sicheren Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Programmen und mit Software zur Steuerung von maschinentechnischen Einrichtungen

·         ein hohes Maß an Sicherheitsdenken und Verantwortungsbewusstsein

Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profil ab.

Kenntnisse der Abläufe in einem Theater- oder Veranstaltungsbetrieb sind wünschenswert.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 06.10.2017 an das Theater Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn oder per E-Mail an personalabteilung-theater(at)bonn.de (bitte in einer pdf-Datei mit nicht mehr als 5 MB).

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur dann zurücksenden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Technischer Direktor Herr Lorenzen gerne telefonisch unter 0228/ 77-8260 oder per Email unter jens.lorenzen(at)bonn.de zur Verfügung.

Regie-Hospitanten im Schauspiel gesucht

Für verschiedene Produktionen im Schauspiel suchen wir noch tatkräftige Unterstützung für unser Regieteam. Als Hospitant/in begleitest Du die Proben vom ersten Tag bis zur Premiere und erhältst Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des Theaters. 

Bei Interesse eine möglichst aussagekräftige Mail an:

Emanuel.Tandler(at)Bonn.de
Julie.Grothgar(at)Bonn.de
oder Frederik.Werth(at)Bonn.de 

Gerne laden wir Euch zu einem ersten Gespräch ein.

Hinweis: Die Vorgaben des Mindestlohngesetzes finden Anwendung. Daher weisen wir daraufhin, dass nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden können, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum oder eine Hospitanz am THEATER BONN absolviert haben. Die Hospitanz dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums/einer Schule absolviert oder wird begleitend zu einer Berufs-oder Hochschulausbildung geleistet. 

Regiehospitanten in der Oper

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2017/18 Regiehospitanten in der Sparte Oper

Aufgaben

Begleitung und Unterstützung des Regieassistenten

Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse

Mithilfe und Koordination produktionsbezogener Arbeitsabläufe 

Es gelten die theaterüblichen Arbeitszeiten (vormittags, abends und am Wochenende).

Folgende Produktionen können in einer Regiehospitanz begleitet werden:

Produktion / Probenbeginn /Premiere

Carmen:  04.10.2017 05.11.2017

Geisterritter: 02.11.2017 03.12.2017

Nozze di Figaro: 03.12.2017 28.01.2018

Echnaton: 29.01.2018 11.03.2018

I due Foscari: 26.03.2018 06.05.2018

Anforderungen

Leidenschaft für Musiktheater und Oper 

Interesse an der Arbeit mit dem Produktionsteam

Eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, sowie Selbstständigkeit und Belastbarkeit sind erwünscht

Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine ab-geschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird.

Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, belegte oder beabsichtigte Studienrichtung, präferierte Produktion). 

Ansprechpartner Julia Edelmann (Leiter Künstlerisches Betriebsbüro)
E-Mail casting@bonn.de  
Anschrift Theater Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn

Bühnenbildhospitanz im Schauspiel

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Schauspiel-Produktion DIE PHYSIKER eine Bühnenbildhospitanz

Kurzinfo: Produktionsbezogene Bühnenbildhospitanz 

Aufgaben:
- Begleitung und Unterstützung der Bühnenbildassistentin
- Betreuung diverser Produktions- und Probenprozesse
- Mithilfe und Koordination produktionsbezogener Arbeitsabläufe

Probenbeginn ist am 18. september 2017, Premiere am 4. November 2017.

Voraussetzung:

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung verfügen und bisher noch keine Hospitanz oder ein freiwilliges Praktikum im Theater Bonn absolviert haben. Im Bewerbungsschreiben ist anzugeben, ob die Hospitanz im Rahmen der eigenen Berufsorientierung oder verpflichtend abgeleistet wird.

Sollte es sich um eine Hospitanz im Rahmen eines Pflichtpraktikums handeln, ist dies nur gegen Nachweis möglich.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail.

Ansprechpartner: Naomi Kean. Kontakt: kean.naomi(at)yahoo.de

Praktikum im KBB Schauspiel

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht für die Spielzeit 2017/18 eine Praktikantin/einen Praktikanten im Künstlerischen Betriebsbüro [Schauspiel]

Die Praktikantin / der Praktikant wird in den Aufgabenbereichen mitwirken:

  • Interne Kommunikation
  • Unterstützung im Tagesgeschäft
  • Mitwirken bei der Erstellung der Proben- und Vorstellungspläne
  • künstlerisch-verwaltungsmäßige Organisation
  • Mitarbeit Reise- und Übernachtungsangelegenheiten
  • Pflege bestehender Datenbanken (u.a. Umgang mit theasoft) und als
  • Ansprechpartner für Belange der Produktionsbeteiligten

Praktikumsbeginn wäre April 2018.

Wir erwarten Freude am Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern, an künstlerisch organisatorischen Tätigkeiten, eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise und Leidenschaft fürs Theater.

Es können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die über keine abgeschlossene Ausbildung/kein abgeschlossenes Studium verfügen und bisher noch kein Praktikum beim Theater Bonn absolviert haben.
Das Praktikum dient der eigenen Berufsorientierung oder wird für die Aufnahme eines Studiums/einer Schule absolviert oder begleitend zu einer Berufs-oder Hochschulausbildung geleistet oder es aufgrund einer schul-/hochschulrechtlichen Bestimmung durchgeführt werden soll. Ich bitte der Bewerbung, den entsprechenden Nachweis beizufügen.

Es handelt sich um ein unentgeltliches Praktikum.

Wir bieten:

  • Einen Einblick in die Arbeitswelt des Theater Bonn
  • Die Möglichkeit, die Organisation eines Theaterbetriebes kennenzulernen
  • Eine interessante und abwechslungsweise Tätigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an susanne.schenkenberger(at)bonn.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Schenkenberger gerne telefonisch unter 0228 / 77 – 8227 zur Verfügung.

THEATER BONN sucht Statisten

Angesprochen sind vor allem Männer zwischen 18 und 40 Jahren, die Lust haben, selbst einmal in verschiedenen Rollen auf der Bühne zu stehen.

Der Leiter der Statisterie Hans-Jürgen Diekmann freut sich auf neue Gesichter, die sich über folgende E-Mail-Adresse bei ihm melden können: hansjuergendiekmann(at)gmx.de

Top of Page