Schauspiel

Monatsspielplan

DIE NASE

Bilder Karten kaufen

12 Jun 20:00 H
19 Jun 20:00 H
26 Jun 20:00 H
Werkstatt

nach einer Erzählung von NIKOLAI GOGOL
Regie FREDERIK WERTH

Vollkommener Unsinn tut sich auf der Welt! Eines Morgens erwacht der Kollegienassessor Kovalev und ihm fehlt ein ganz und gar entscheidender Körperteil: die Nase. Ein irritierender Vorfall. Noch weitaus irritierter ist Kovalev aber, als er seine eigene Nase wie einen Herren herumspazieren und in der Kathedrale beten sieht. Da er selbst im Staatswesen beschäftigt ist, erwartet sich Kovalev von verschiedenen Behörden prompte Hilfe. Er telefoniert mit der Polizei, er will bei der Zeitung eine Annonce aufgeben, er kontaktiert einen Arzt — doch niemand kann ihm aus seiner misslichen Lage heraus helfen oder hätte auch nur entfernt ein wirkliches Interesse für seinen Kummer. In seiner Verzweiflung verdächtigt er sogar die Stabsoffiziersgattin Podtotschina ihm die Nase mit Hilfe von Hexerei entwendet zu haben, da er ihre ausnehmend hübsche Tochter nicht heiraten wollte - aber auch diese Spur führt ins Leere. Doch genauso unvorbereitet wie sie verschwand, taucht die Nase plötzlich wieder in seinem Gesicht auf. Wie das zugegangen ist? Das weiß der Teufel...

Besetzung

Die NaseWilhelm Eilers
Platon KowalowTimo Kählert
Inszenierung u. SoundFrederik Werth
Kostüme u. BühneMaria Strauch
DramaturgieNadja Groß
InspizienzMiklós Horváth / Hans-Jürgen Schmidt [ab 2.05]
Licht und TonD. Uvagin
Top of Page