Schauspiel

Ensemble

Jasper Brandis

Jasper Brandis

Jasper Brandis, 1971 in New York-City geboren, wuchs in Hannover, Marburg und Freiburg im Breisgau auf. Nach  seinem Jurastudium in Hamburg, das er 1996 mit dem ersten Staatsexamen abschloss, wurde er zur Spielzeit 96/97 fester Regieassistent am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Hier arbeitete er mit so namhaften Regisseuren wie Wilfried Minks, Jossi Wieler und Luk Perceval zusammen.

Seit Ende 1999 ist Jasper Brandis als freier Regisseur tätig. Seine Arbeiten führten ihn, neben dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg, u.a. ans Theater Bremen und ans Schauspiel Hannover, ans Oldenburgische Staatstheater, die Bühnen Köln, das Deutsche Nationaltheater Weimar und das Badische Staatstheater Karlsruhe, außerdem mehrmals ans „Het Toneelhuis“ in Antwerpen  / Belgien.

Seit 2006 ist Jasper Brandis außerdem als Dozent an der Schule für Schauspiel Hamburg tätig, wo er regelmäßig Inszenierungen mit Schauspielstudenten verwirklicht.

Am Theater Bonn führte Jasper Brandis erstmals Regie für das Familienstück ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT nach Boy Lornson. 

Top of Page