Schauspiel

Ensemble

Benjamin Grüter, 1974 in Zürich geboren, studierte von 1997 bis 2001 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und spielte zwei Jahre im Schauspielstudio des Staatsschauspiels Dresden. Danach wurde er fest ins Schauspielensemble des Staatstheaters  Stuttgart engagiert, wo er u. a. als Leutnant Gustl in der Dramatisierung von Arthur Schnitzlers MONOLOG oder als Mellefont in Lessings MISS SARA SAMPSON zu sehen war. Er arbeitete mit Regisseuren wie Elias Perrig, Erich Sidler, Claudia Bauer, Volker Lösch, Stephan Rottkamp, Sebastian Baumgarten und Hasko Weber zusammen und war in Stuttgart auch an den Abenden von und mit Harald Schmidt beteiligt.

Top of Page