Schauspiel

Ensemble

Mareike Hein wurde 1987 in Nordhausen geboren. 2010 schloss sie ihr Studium an der Schauspielschule Bochum (Folkwang Universität Essen) ab. Seitdem stand sie u. a. als Wendla in FRÜHLINGS ERWACHEN am Schauspielhaus Bochum und in Molières DON JUAN am Staatsschauspiel Hannover auf der Bühne. Sie spielte 2012/13 am Schauspiel Frankfurt in DER BLAUE ENGEL unter der Regie von Jorinde Dröse und gastierte ab 2011 regelmäßig am Düsseldorfer Schauspielhaus wo sie in MARIJA von Isaak Babel (Regie Andrea Breth) und in DER KRIEG HAT KEIN WEIBLICHES GESICHT nach dem gleichnamigen Roman von Swetlana Alexijewitsch (Regie Michal Borczuch) sowie in der Uraufführung von Juli Zeh's "203" zu sehen war. Zudem wirkte sie in verschiedenen Filmhochschul- und Fernsehproduktionen mit, u. a. 2012 in der WDR-Reihe BLOCH an der Seite von Birgit Minichmayr und Devid Striesow. Außerdem arbeitet sie als Sprecherin in Hörspielproduktionen des WDR Hörfunk.

2013/14 kam sie fest ins Bonner Ensemble. 2015 wurde sie von THEATER HEUTE als beste Nachwuchsschauspielerin für die Darstellung der Mirjam in HIOB nominiert.

[mareikehein.com]

Top of Page