Schauspiel

Ensemble

Valerij Lisac

Valerij Lisac

Produktionen

2015/2016

DER ENTERTAINER

2017/2018

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT

Valerij Lisac studierte an der Hochschule für Musik und Tanz und an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Er lebt in Köln und komponiert für das Theater, Film und zeitgenössischen Tanz, arbeitet als musikalischer Leiter, Videodesigner und führt Regie.

Zahlreiche Projekte mit Carlus Padrissa (La Fura dels Baus), Valentina Carrasco, Sebastian Kreyer, Jörg Fürst, Agnieszka Blonska, Gesine Danckwart, Manos Tsangaris; für Schauspiel Köln, A-Tonal Theater, Theater Bonn, Theater im Bauturm, Theater a. d. Ruhr u.v.a.

Sein Regiedebüt - eine multimediale Inszenierung des Schönbergs Musikdramas “Pierrot lunaire” für das Reykjavík Arts Festival 2014 wurde für den Icelandic Music Award 2014 und Nordic Council Music Prize 2015 nominiert. Weitere musik-theatralische Regiearbeiten wie Telemanns “Tageszeiten” und Purcells “Dido & Aeneas” folgten.

 

Foto: Isabel Oestreich

Top of Page