Schauspiel

Ensemble

Sophie Basse, 1972 in Oldenburg geboren, erhielt ihre Schauspielausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Bereits in ihrem letzten Studienjahr ging sie unter der Intendanz von Claus Peymann ans Wiener Burgtheater. Es folgte ein vierjähriges Engagement am Theater Aachen. 2002 bis 2004 spielte sie am Theaterhaus Jena, anschließend arbeitete sie als freie Schauspielerin u. a. beim Kunstfest Weimar, am Theater Aachen, am Theater Innsbruck, am Deutschen Theater Berlin, am Theater Bremen und am Staatstheater Stuttgart. 2009 bis 2013 war sie an den Wuppertaler Bühnen engagiert. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Sophie Basse festes Ensemblemitglied am Theater Bonn. Sie spielte u. a. Hauptrollen in KARL UND ROSA nach Alfred Döblin (Regie: Alice Buddeberg), in WAFFENSCHWEINE (Regie: Volker Lösch), in Tschechows DIE MÖWE (Regie: Sebastian Kreyer), in DAS FEST nach dem Film von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov (Regie: Martin Nimz) und in Horváths ZUR SCHÖNEN AUSSICHT (Regie: Sebastian Kreyer).

[Stand: 2018]

Top of Page