Schauspiel

Ensemble

Ted Stoffer

Produktionen

2014/2015

HIOB

2015/2016

HIOB

Ted Stoffer, 1970 in den USA geboren, lebt in Belgien und arbeitet als Choreograph, Performer und Lehrer. 1997 gründete er die Gruppe Aphasia Dance Co., für die er zahlreiche Choreographien entwickelte. Er ist als Choreograph für Les Ballets C de la B (gegründet von Alain Platel), Charleroi Danses, Norrdans, Ballet Roto und die Hochschulen für Musik und Tanz in Köln und Frankfurt tätig. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn zudem mit dem Regisseur Luk Perceval, für den er die Choreographie für Shakespeares „Macbeth“ am Thalia Theater Hamburg und für Tschechows „Platonov“ am Nationaltheater Gent entwickelte. Neben dem britischen Jerwood Award for Young Choreographers wurde er 2008 auch mit dem Kritikerpreis des Brighton Festival ausgezeichnet. Mit Sandra Strunz erarbeitete er bereits 2012 die Choreographie für die Uraufführung von Cornelia Funkes „Reckless II – Lebendige Schatten“ am Staatsschauspiel Dresden.

In der Spielzeit 2014/15 entwickelte er gemeinsam mit Lisi Estaras die Choreografie für HIOB.

Top of Page