Schauspiel

Ensemble

Markus Reschtnefki

Produktionen

2016/2017

MASSIVER KUSS [UA]

Markus Reschtnefki absolvierte das Studium der Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg sowie ein Studium für Höheres Lehramt im Fach Musik an der pädagogischen Hochschule in Basel.

Für Produktionen in Schauspiel und Tanz an deutschsprachigen Bühnen hat er bisher teils mehrfach für und mit Barbara Bürk, Joachim Schlömer, René Jacobs, Henning Paar, Tobias Wellemeyer, Rimini Protokoll und Theaterdiscounter Berlin gearbeitet.

Mit Auftragskompositionen oder -arrangements belieferte in den Sparten Schauspiel, Oper oder Tanz mehrfach das Theater Basel, das JT Göttingen, das Staatstheater Braunschweig, das Maxim-Gorki-Theater in Berlin, das Theater Freiburg, das Schauspiel Hannover, das Staatsschauspiel Dresden, das Schauspielhaus Bochum und das Hans-Otto-Theater in Potsdam.

Seine Auftritte als Pianist, unter anderem bei H. Oehrings "Bernarda Albas Haus" (Tanztheater, UA), Romaeuropa-Festival, Rom; "Scarlatti & co." (Rezital), Imprimerie, Basel; ; "Eric Satie und co." (Rezital), Weltbühne, Hamburg; "La Chambre De Berlin" (Salon), Berlin; oder in "Just visiting this planet/ Die Winterreise" (Film von P. Sempel) als pianistischer Begleiter von Blixa Bargeld stehen sämtlich im Zeichen der Musikvermittlung. Hierzu sind auch seine regelmäßigen Engagements als DJ in Berliner Clubs und Bars zu zählen.

Für die Uraufführung von A. Hillings „Ein Massiver Muß“ am Theater Bonn komponierte er die Klaviermusiken mit dem Titel „Cooperation.“

Top of Page