Schauspiel

Ensemble

Michael Raab

Michael Raab

Produktionen

2015/2016

SCHÖNE NEUE WELT

Dr. Michael Raab (geboren 1959) lebt als freiberuflicher Übersetzer, Dozent und Dramaturg in Frankfurt/Main. Nach zwei Jahren als ZDF-Redakteur war er Dramaturg am Staatstheater Stuttgart und den Münchner Kammerspielen sowie Chefdramaturg am Staatstheater Mainz und dem Schauspiel Leipzig. Er unterrichtete an der Otto-Falckenberg-Schule, der Bayerischen Theaterakademie und der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Mozarteum Salzburg, der Hochschule für Musik und Theater Frankfurt sowie den Universitäten Konstanz, Leipzig, Mainz und Heidelberg. Am Mozarteum war er zwei Jahre lang Gastprofessor. 2009 erhielt er den Journalistenpreis des Anglistentags. 2011 war er Translator-in-Residence an der Universität Tübingen.

Er übersetzte bisher ca. 80 englisch- und französischsprachige Stücke, u. a. von Alan Bennett, Michael Frayn, Trevor Griffiths, Lee Hall, Owen McCafferty, Peter Morgan, Lucy Prebble, Mark O’Rowe, Tim Price und Laura Wade sowie Claire Dowies Roman „Creating Chaos“, Michael Tschechows „Lessons for the professional actor“ und Michael Frayns „Matchbox Theatre“.

Buchveröffentlichungen:

Des Widerspenstigen Zähmung. Moderne Shakespeare-Inszenierungen in Deutschland und England, Rheinfelden 1985

“The music hall is dying”. Die Thematisierung der Unterhaltungsindustrie im englischen Gegenwartsdrama, Tübingen 1988

Wolfgang Engel. Regie im Theater, Frankfurt am Main 1991

Erfahrungsräume. Das englische Drama der neunziger Jahre, Trier 1999

Top of Page