Schauspiel

Ensemble

Anna von Haebler

Schauspielerin

Anna von Haebler

Produktionen

2013/2014

FRÄULEIN JULIE

Anna von Haebler wurde 1987 in Göttingen geboren und studierte 2007 bis 2011 Schauspiel an der Universität der Künste Berlin. Während des Studiums arbeitete sie regelmäßig mit dem Regiekollektiv „Prinzip Gonzo“ zusammen, u. a. bei Hang zum Grundsätzlichen von Georgia Doll (Inszenierung: David Czesienski&Robert Hartmann) und Betrug! in der Inszenierung von Robert Hartmann. Außerdem war sie 2008 in Maxim Gorkis Nachtasyl (Inszenierung: Christoph Mehler) und 2010 in DNA von Dennis Kelly (Inszenierung: Annette Pullen) am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Anschließend war sie als festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück engagiert. Anna von Haebler wirkte in verschiedenen Kurz- und Kinofilmen sowie bei Lesungen an der Akademie der Wissenschaften und am Julius-Stern-Institut mit. In der Spielzeit 2013/14 ist sie am Theater Bonn als Gast in der Produktion Fräulein Julie als "Lila" zu sehen.

Top of Page