Oper

Monatsspielplan

IM SPIEGEL 1

TRICOLORE

02 Dez 11:00 H
Opernhaus

Beethoven Orchester Bonn

Jules Massenet 1842-1912
Visions, poème symphonique

Claude Debussy 1862-1918
La Mer

Im Gespräch:
Eric-Emmanuel Schmitt
Dirk Kaftan

Vor 100 Jahren war nicht nur der Erste Weltkrieg zu Ende, es starb auch der bedeutendste französische Komponist seiner Zeit, Claude  Debussy. Er litt unter den furchtbaren vier Jahren zwischen 1914 und 1918 und war auf die Nachbarn jenseits des Rheins nicht gut zu sprechen. Zu Gast zu einem Gespräch über Deutschland und Frankreich, über Kunst und Gesellschaft und natürlich über Musik ist Eric-Emmanuel Schmitt, der derzeit erfolgreichste französische Bühnen-Autor, der in Deutschland vor allem mit seinen Bestsellern Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran und Oscar und die Dame in Rosa bekannt geworden ist. Im Zentrum des Konzerts steht Debussys La Mer: Ein Ton-Poem über das Verhältnis von Mensch und Natur, die französische Reaktion auf Richard Wagner, ein Werk, mit dem der Komponist die Tür zum 20. Jahrhundert weit  aufstieß.

Besetzung

Top of Page