Oper

Ensemble

Tuija Knihtilä

Tuija Knihtilä

Produktionen

2013/2014

AIDA

2014/2015

AIDA

Die finnische Mezzosopranistin Tuija Knihtilä machte 1996 ihren Abschluss als Master of Music an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Weitere Studien führten sie nach Berlin (Hochschule der Künste) sowie ans Internationale Opernstudio in Zürich.

Frau Knihtilä war Ensemblemitglied der Finnischen Nationaloper bis 2010, ab Herbst 2010 ist sie freischaffend. Im Frühjahr 2010 trat Tuija Knihtilä mit großen Erfolg in Produktionen von ARIADNE AUF NAXOS (Komponist) und TANNHÄUSER (Venus) an der Oslo Opera auf sowie als Amneris in AIDA an der Finnischen Nationaloper.

Im Januar 2011 gab Tuija Knihtilä ihr Debüt als Brangäne  in TRISTAN UND ISOLDE am Deutschen Nationaltheater Weimar, mit derselben Partie war sie auch wieder in Oslo 2012 zu hören.

In 2011 war Tuija Knihtila in Bergen als Jocaste (Oedipus Rex) zu hören wie auch als Ortrud  (LOHENGRIN) beim Savonlinna Opera Festival, wo sie wiederholt seit 2004 in mehreren Rollen aufgetreten hat. Im Sommer 2012 sang sie dort in der Welturaufführung von Kimmo Hakolas Oper La Fenice. Es folgten u.a. Brangäne an Teatro La Fenice unter der Leitung von Myung Whun Chung. Im Sommer 2013 ist sie beim Savonlinna Opera Festival 2013 wieder als Ortrud in Wagners Lohengrin und in Sao Paulo als Amneris (Aida) aufgetreten.

Ihr Repertoire umfasst Partien wie Angelina (La Cenerentola), Carmen, Cherubino (LE NOZZE DI FIGARO), Dorabella (Così fan tutte), Zweite Dame (Zauberflöte), Rosina (Il Barbiere di Sevilla), Adelaide (Arabella), Komponist (Ariadne auf Naxos), Olga (Eugen Onegin), Pauline (Pique Dame), Ortrud (Lohengrin), Waltraute (Die Walküre), Wellgunde (Götterdämmerung) und Blumenmädchen (Parsifal).

Am Theater Bonn ist Tuija Knihtilä als Amneris in AIDA zu erleben. 

Top of Page