Oper

Ensemble

Josef Ernst Köpplinger

Regisseur

Der Regisseur und Intendant Josef E. Köpplinger wurde in Niederösterreich geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien und besuchte Seminare in New York und London.

1988 erhielt er sein erstes Festengagement an den Städtischen Bühnen Regensburg. Seine Regiekarriere führte ihn von Wien über Deutschland nach England, Frankreich, Dänemark, in die Schweiz, nach Amerika und Japan. Stationen waren u. a. die Wiener Bühnen sowie die Kammerspiele Berlin, Opéra National du Rhin in Straßburg, New National Opera Tokio, Hamburgische Staatsoper, Oper Graz und das Salzburger Landestheater.

Sein Repertoire umfasst alle Sparten von Schauspiel über Oper bis zu Operette und Musical. Für das Musical-Festival Schloss Prugg wurde er 1999 zum jüngsten Intendanten Österreichs berufen. Von 2004 bis 2007 war er Schauspielintendant am Theater in St. Gallen und konnte dort die Autorentage ins Leben rufen sowie die Festspiele mitbegründen. Als Intendant des Stadttheaters Klagenfurt (2007-2012) rief er den MUT-Wettbewerb ins Leben. Seit der Saison 2012/2013 ist er Intendant des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München, wo er u. a. IM WEISSEN RÖSSL, ANYTHING GOES, die Uraufführung von Cerhas Oper ONKEL PRÄSIDENT sowie u. a. DER MANN VON LA MANCHA, DIE ZIRKUSPRINZESSIN und MY FAIR LADY inszenierte. DER ROSENKAVALIER von Richard Strauss in der

Spielzeit 2019/20 ist seine erste Regiearbeit am Theater Bonn.

[Stand: 2019]

Top of Page