Oper

Ensemble

Christian Juslin

Tenor

Christian Juslin

Produktionen

2013/2014

TOSCA

2014/2015

FIDELIO [Gala]
FIDELIO

2015/2016

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Christian Juslin wurde in Åland, Finnland, geboren. Er absolvierte zunächst ein Gesangsstudium in der kirchenmusikalischen Abteilung der Sibelius-Akademie. Operngesang studierte er bei Björn Blomqvist, Peter Lindroos und Jorma Hynninen. An Meisterkursen nahm er bei Jeffrey Goldberg in New York und Bruno Pola in Italien teil. Sein Operndebüt gab er 2000 in Stockholm als Alfredo in LA TRAVIATA. Es folgten Engagements als Macduff, Cavaradossi, Pollione, Otello, Herzog, Don José und Rodolfo.
 
Vor seiner Opernkarriere war der vielseitige Musiker als Organist sowie als Chor- und Orchesterdirigent in Finnland und weiteren Nordischen Ländern tätig.

Christian Juslin ist ein gefragter Solist in Oratorien und Konzerten wie in Haydns Schöpfung, Beethovens 9. Sinfonie, Pärts Johannes-Passion, Händels Messias, Mozarts Requiem, Saint-Saëns Weihnachtsoratorium und Verdis Requiem. Besonders in Erinnerung ist sein Gastspiel als Solist mit dem Ylioppilaskunnan Laulajat Choir in China und Singapur 2006. Weitere Gastspiele führten ihn nach Italien, Deutschland, Österreich, Island, Schweden und Norwegen.

Aktuelle Operngastspiele führen ihn als Pinkerton nach Stockholm, als Cavaradossi nach Estland und als Edmund in Reimanns Lear nach Malmö.

Am THEATER BONN singt Christian Julin den Cavaradossi in Puccinis TOSCA. 

Top of Page