Oper

Ensemble

Georgios Iatrou

Bariton

Produktionen

2016/2017

LA BOHÈME

Georgios Iatrou wurde in Thessaloniki/Griechenland geboren und studierte am dortigen Staatlichen Konservatorium sowie an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf. Er besuchte Meisterkurse, u.a. bei Jorma Hynninen, Cheryl Studer, Daphne Evangelatos, Edda Moser sowie Margreet Honig und erhielt Stipendien, u.a. von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung und dem DAAD.

2014 gewann der junge Bariton den 1. Preis beim "Schmolz und Bickenbach"-Kammermusikwettbewerb. Er trat als Guglielmo (COSI FAN TUTTE) in Poliziano, Daniel ANNA NICOLE in Dortmund, Lehrbube (DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG) in Köln, Albert Herring, Deputierter DON CARLOS und Tancredi (IL COMBATTIMENTO DI TANCREDI E CLORINDA) in Aachen, Eisenstein (DIE FLEDERMAUS) an der Musikhochschule Köln und Frank Maurrant STREET SCENE an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf auf.

Zudem sang er beim Festival junger Künstler in Bayreuth, wirkte in einer WDR-Produktion mit Liedern von Hanns Eisler mit und trat europaweit als Konzertsänger auf. Seit der Saison 2015/2016 gehört er zum Ensemble des Aalto-Theaters und präsentierte sich bereits als Kostandis (THE GREEK PASSION), Farfarello/Herold (DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN), Schaunard (LA BOHÈME), Sprecher (DIE ZAUBERFLÖTE), Valentin (FAUST) und Figaro (IL BARBIERE DI SIVIGLIA). 

Top of Page