Oper

Ensemble

Der bulgarische Bass Martin Tzonev hat zahlreich Fachpartien an verschiedenen Theatern im In- und Ausland gestaltet, wie z. B. Colline LA BOHÈME,  Don Magnifico in LA CENERENTOLA, Paolo Albiani in SIMON BOCCANEGRA, Littore, Console in L’INCORONAZIONE DI POPPEA  oder die Titelpartie in Mozarts DON GIOVANNI, Don Basilio in IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Banquo in MACBETH, Méphistophélès in FAUST, Padre Guardiano in LA FORZA DEL DESTINO u. a. an der Wiener Volksoper, am Staatstheater Mannheim, in Amsterdam (De Nederlandse opera) und in Lima.

Weitere Engagements führten Martin Tzonev nach Rom, Paris, Montpellier, Sofia, und in der Partie des Bankier in Alban Bergs Oper LULU zu den Salzburger Festspielen. In einer dort gastierenden Produktion aus Sofia war er am Bolshoi Theater in Moskau auch schon als Wotan zu erleben. An der Oper Bonn ist Martin Tzonev seit der Spielzeit 2014/15 engagiert und ist in wichtigen Partien seines Faches aufgetreten.
In der Spielzeit 2019/20 wird er u. a. in FIDELIO (Don Fernando), DIE FLEDERMAUS (Gefängnisdirektor) oder in Brittens TOD IN VENEDIG zu erleben sein.

[Stand: 2019]

Top of Page