Oper

Ensemble

Jan Schuba

Jan Schuba

Nach seinem Magister Artium in Theater, Film und Publizistik an der Universität Mainz besuchte Jan Schuba die Schauspielschule Mainz. Bereits während seiner Schauspielausbildung gastierte er in mehreren Produktionen am Mainzer Staatstheater.

Weitere Stationen führten ihn unter anderem ans Theater Hagen, das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, die Mainzer Kammerspiele, das Volkstheater Frankfurt, die Burgfestspiele Bad Vilbel und die Brüder-Grimm-Festspiele Hanau. Bis zum Ende der vergangenen Spielzeit gehörte Jan Schuba zum Ensemble des Theaters Trier, wo er zuletzt den Seymour in DER KLEINE HORRORLADEN und Cassio in OTELLO RELOADED spielte und das Weihnachtsmärchen URMEL AUS DEM EIS inszenierte.

In Frankfurt/M. leitet Jan Schuba gemeinsam mit Susanne Fröhlich das freie Ensemble Theater Skyline, in dem er Stücke wie WUNDERZEITEN oder HAST DU EIN BILD VON DIR? inszeniert hat, aber auch in den Inszenierungen WAS HEISST HIER LIEBE? und DAS ORANGENMÄDCHEN auf der Bühne steht. Weiterhin arbeitet Jan Schuba für Film- und Fernsehproduktionen und ist mit verschiedenen Gala- und Comedyprojekten in ganz Deutschland unterwegs, für die er sich auch als Autor verantwortlich zeichnet.

Top of Page