Oper

Ensemble

Hans Werner Olm

Hans Werner Olm

Produktionen

2015/2016

DER KLEINE HORRORLADEN

Nach seiner Ausbildung als Konditor ging der gebürtige Bochumer Hans Werner Olm im Alter von 20 Jahren nach Berlin. Dort trat er in verschiedenen Clubs als Kabarettist auf. Ein Jahr später gründete er gemeinsam mit verschiedenen anderen berühmten Persönlichkeiten, darunter Jürgen von der Lippe, die Gebrüder Blattschuss. Noch im selben Jahr veröffentlichte die Gruppe ihre ersten Blödelsongs. Die Idee war es, bekannte Melodien mit neuen Texten zu unterlegen. Auch als Stand-up-Comedian war der Kabarettist tätig. Außerdem stand er gemeinsam mit Mike Krüger und Thomas Gottschalk in der Komödie „Zwei Nasen tanken Super“ vor der Kamera. Ab 1983 war der Schauspieler drei Jahre lang erfolgreicher Gagschreiber, Redakteur und Moderator für die Sendung Guten Morgen Deutschland bei Radio Luxemburg. In den Folgejahren wurde er auch durch verschiedene TV-Shows bekannt.

Große nationale Popularität verschaffte ihm seine eigene Show OLM!. Seine Charaktere ‚Paul Schrader‘ und ‚Luise Koschinsky‘ brachten ihm 2004 den Deutschen Comedypreis ein. Trotz des großen Erfolgs wurde die Sendung abgesetzt. Hans Werner Olm hatte mehrere Gastauftritte in verschiedenen Fernsehserien, u. a. Adelheid und ihre Mörder und Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei. Auch mit seiner Musik ist der Kabarettist erfolgreich unterwegs. 2011 hatte seine Band einen großen Auftritt in der JVA Castrop-Rauxel mit dem Programm Jailhouse Rock. Außerdem war der Schauspieler als Kolumnist bei den Männermagazinen Playboy und FHM tätig.

Top of Page