Oper

Ensemble

Dirk Hofacker

Produktionen

2015/2016

DER KLEINE HORRORLADEN

2019/2020

WEST SIDE STORY

Der international wirkende Bühnen- und Kostümbildner Dirk Hofacker entwarf bisher in 20 Ländern über 100 Produktionen für Oper, Ballett und Musical, darunter mehrfach für die Opéra de Nice, die Los Angeles Oper, das Landestheater Linz oder die Vest Norges Opera.
Hofacker studierte Malerei an der anthroposophischen Alanus-Hochschule der Künste und Bühnenbild bei Prof. Schneider-Siemsen. Danach folgte eine siebenjährige künstlerisch-technische Zusammenarbeit mit dem Designer Michael Scott. Es entstanden über 35 Produktionen, u. a. für die MET, das Téatro Colon, die Arena di Verona, die Bayerische Staatsoper oder das Téatro Real Madrid.
Er arbeitete mit Regisseuren wie Oskarpreisträgern William Friedkin und Maximilian Schell, John Dew, Daniel Bohr uvm. zusammen sowie mit den Choreographen Marc Ribaud bei international gefeierten Ballettproduktionen wie COPPELIA, CINDERELLA, CARMEN, ROMEO ET JULIETTE, FLUX ET REFLUX, um nur einige zu nennen.
Mit der Choreografin Mei Hong Lin verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit: seit 2010 entwirft er für alle ihre Produktionen Bühnenbilder sowie Kostüme, darunter die BRAUTSCHMINKERIN, CARMEN, LES NOCES, ORFÉO ED EURIDICE, GEBURTSTAG DER INFANTIN uvm.
Zu seinen letzten Arbeiten zählen FAUST für die MET/Seoul, DER KLEINE HORRORLADEN für das Theater Bonn oder CAPRICCIO für Théatre Metz-Metropole. In Bonn wird er Bühnenbild und Kostüme für WEST SIDE STORY kreieren.

[Stand: 2019]

Top of Page